Werbung

Bisher keine weiteren Infizierten im Brohltal – 31 nun im AW-Kreis

Mrz 20, 2020 | Newsarchive Brohltal 2020, Sonstiges Archive

Brohltal / AW-Kreis. Seit Freitag gibt es im Kreis Ahrweiler elf weitere positive Fälle (20 waren es am Donnerstagvormittag) mit nachgewiesener Coronainfektion aus den Verbandsgemeinden Adenau und Altenahr, der Gemeinde Grafschaft und den Städten Sinzig und Bad Neuenahr-Ahrweiler. Damit erhöht sich die Anzahl der infizierten Personen auf insgesamt 31. Hinzu kommen 252 Kontaktpersonen. Das teilt das Gesundheitsamt mit.

Im Brohltal gibt es aber keine weiteren infizierten Personen.

Es sind erhöhte Schutzmaßnahmen zur Verhinderung der Verbreitung erforderlich. Dazu gehört auch die Schließung von vielen öffentlichen Einrichtungen. „Die jetzige Situation ist beispiellos in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland“, so Landrat Dr. Jürgen Pföhler. „Oberste Priorität hat jetzt, die Infektion zu verlangsamen. Und das gelingt nur, wenn jeder einzelne von uns wirklich auf jeden unnötigen sozialen Kontakt verzichtet.“

Werbung

Weitere Meldungen aus dem Brohltal

You cannot copy content of this page