Werbung

„Morgenland Alaaf!“

Burgbrohler Kindergarten feierte Karneval

Mrz 8, 2022 | Burgbrohl Aktuell, Karneval

Bunt geschminkt und gut gelaunt zog die Polonaise vom Kindergarten zur benachbarten Vitushalle.
Burgbrohl. Bereits seit zwei Jahren prägt die Corona-Pandemie mit ihren zahlreichen Einschränkungen unser aller Leben und Alltag. Besonders Feste und Feiern sind daher nur mit vielen Auflagen möglich oder fallen sogar vollständig aus. Den meisten Mädchen und Jungen des Burgbrohler Kindergartens Morgenland ist aus diesem Grund der wirkliche Karneval unbekannt. Der diesjährige Schwerdonnerstag bot Anlass und Gelegenheit, die Kinder mit dieser rheinischen Tradition in Kontakt zu bringen und den Tag für sie zu etwas ganz Besonderem zu machen. Bereits im Vorfeld bastelten die jungen Karnevalisten lustige Clowns sowie vielfältige Fastnachtsdekoration und bereiteten bunte Luftballons vor, um ihre Gruppen damit bunt zu schmücken. Der fünften Jahreszeit angemessene Musik empfing die kostümierten kleinen und großen Jecken an Weiberfastnachtsmorgen bereits bei ihrer Ankunft im Kiga und sorgte gleich für eine überwältigende Partystimmung. Und wer wollte, konnte sich auch noch schminken lassen und so seine närrische Maskerade vervollständigen.

Ein Klitsch-Klatsch-Tanz und Bewegungsspiele sorgten für viel Unterhaltung und tolle Stimmung bei den jungen Jecken.

  Optimal auf das karnevalistische Treiben vorbereitet, ging von der Pandagruppe aus eine lange Polonaise in die Vitushalle. Ein fröhlicher Klitsch-Klatsch-Tanz, den eine Erzieherin mit einigen Kindern einstudiert hatte und nun den Karnevalistinnen und Karnevalisten darbot, war der Auftakt zum Mittanzen für alle. Verschiedene Bewegungsspiele sorgten in der Vitushalle für muntere Unterhaltung und ließen die Zeit schnell vergehen. Damit die verbrauchte Energie schnell ersetzt werden konnte, gab es zur Stärkung Quarkbällchen für alle. Aber auch ein ganz wichtiges Element des rheinischen Fastelovends durfte nicht fehlen: die unverzichtbaren Kamelle! Gespendet hatte diese die Ortsgemeinde Burgbrohl, wofür sich die Mitarbeiterinnen und Kinder des Morgenlands ganz herzlich bedanken. Mit vielen bunten, lustigen und jecken Eindrücken machten sich die Mädchen und Jungs schließlich auf den Heimweg. Und damit der Karneval auch zu Hause noch etwas länger nachwirken konnte, erhielt jedes Kind zum Abschluss ein Überraschungstütchen voller Leckereien mit auf den Weg.

Werbung

Weitere Meldungen aus dem Brohltal

You cannot copy content of this page