Werbung

3. Polizeieinsatz in Ramersbach

Wieder angeklebt und angekettet: Aktivisten betreten erneut Öl-Pumpstation

Apr 30, 2022 | Kreis Ahrweiler Aktuell

Hier eine Aufnahme der Aktivisten der Gruppe “Letzte Generation” am vergangenen Mittwoch
Ramersbach. Am Freitagmittag gelangten Aktivisten erneut auf die Öl-Pumpstation in Ramersbach. Wie schon am Mittwoch – wir berichteten – fixierte man sich mit Ketten und Klebstoff am Drehrad eines Schiebers. Mitglieder der Gruppe “Letzte Generation” wollten in der Woche an mehreren Orten in Deutschland Öl sowie Gas abdrehen. Am Mittwoch wurde die Pumpstation gleich 2 mal gestürmt. Die Polizei nahm sie in Gewahrsam.

Ihre Forderung an den Wirtschaftsminister Robert Habeck: Er muss eine Erklärung abgeben, dass es keine neuen Projekte für fossile Infrastruktur geben wird. Insbesondere darf in der Nordsee nicht nach Öl gebohrt werden. Zuletzt hatten der FDP-Bundesfinanzminister Christian Lindner und SPD Politiker:innen eine erweiterte Öl- und Gasbohrung an der Grenze zum Nationalpark prüfen wollen. Der “grüne” Minister Habeck nahm diesen Vorschlag auf und prüft dies gerade. Sie bitten um eine Erklärung FÜR statt GEGEN unser Überleben.

Auch im aktuellen Fall wurde wieder ein Strafverfahren eingeleitet. Die diesbezüglichen Ermittlungen dauern an. Zu Schäden oder sonstigen Beeinträchtigungen kam es nicht. Vor Ort waren erneut die Feuerwehr Ramersbach und die Polizei Ahrweiler.

Werbung

Weitere Meldungen aus dem Brohltal