Werbung

Fortschrittliche IT-Technik an den Grundschulen

VG Brohltal hat in Sachen EDV die Nase vorn!

Jul 9, 2022 | Brohltal, Brohltal Aktuell, Schule

Brohltal. Im Februar dieses Jahres hat die Firma RS Computer aus Sinzig-Bad Bodendorf die EDV Betreuung der Grundschulen in der VG Brohltal übernommen. Um den aktuellen Stand der bisherigen Zusammenarbeit zu erörtern, begrüßte der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Brohltal, Johannes Bell gemeinsam mit dem u.a. für die Schulen zuständigen IT-Mitarbeiter der VG-Verwaltung, Sven Schmitt den Firmenchef von RS Computer, Reiner Stutz im Niederzissener Rathaus.

„Unsere EDV-Abteilung ist sehr vielschichtig aufgestellt und betreut nicht nur die Verwaltung, die Ortsbürgermeister, Kindergärten, Schulen, Feuerwehr und verschiedene Dinge, die es in den klassischen Verwaltungen nicht gibt. Deshalb kam die Überlegung auf, die umfangreiche EDV-Betreuung der Grundschulen nicht mit eigenem Personal zu bewältigen, sondern uns Hilfe von außen zu holen“, so VG Bürgermeister Johannes Bell, der sich mit den entsprechenden Gremien aufgrund einer Empfehlung für das kompetente IT-Fachunternehmen RS Computer aus Sinzig-Bad Bodendorf entschied. RS Computer zählt zu den wenigen Unternehmen in Rheinland-Pfalz, die für die pädagogische Software MNS+ zertifiziert sind.

Der Server in der Grundschule Burgbrohl ist mit der neuesten Version der Schulsoftware MNS+ ausgestattet. Bei den anderen Grundschulen wird der alte MNS+ Server durch ein neues, von RS Computer erarbeitetes Firewall-Konzept mit dem neuesten Content-Filter ersetzt, damit die Schüler mit allen WLan-Geräten das Internet sicher nutzen können, ohne dabei auf für sie unerlaubte Seiten zu geraten. Das Landesmedienzentrum verfügt zwar auch über eine Firewall, diese ist jedoch schon etwas betagt und der Content-Filter nicht mehr aktuell.

Sven Schmitt, der in der IT-Abteilung der VG-Verwaltung neben zahlreichen anderen Aufgaben auch für die EDV-Betreuung der Schulen verantwortlich zeichnet und nach eigener Aussage mit den professionellen Mitarbeitern von RS Computer hervorragend zusammenarbeitet, attestierte dem Sinziger IT-Fachunternehmen einen „sehr hohen Know-how-Level“. Wörtlich sagte er: „Ich bin froh, jemanden an meiner Seite zu haben, mit dem ich auf Augenhöhe arbeiten kann.“

VG-Bürgermeister Bell fügte hinzu: „Die Investition des Landes für die Ausstattung der Schulen mit PCs ist wirklich bemerkenswert und es gab auch viele gute Förderprogramme, wobei wir zu den wenigen Kommunen zählen, die alle Fördermittel abgerufen und verausgabt hat. Es wäre jedoch wünschenswert, wenn das Land auch die Betreuung der Schulen durch fachkundiges Personal unterstützen-, bzw. die Kosten für eine Fachfirma, wie in diesem Fall die Firma RS Computer, übernehmen würde.“

Werbung

Weitere Meldungen aus dem Brohltal