Werbung

Taekwondoabteilung des TUS Niederoberweiler e.V. bildet sich zum Thema Selbstverteidigung weiter

Jan 31, 2019 | Newsarchive Brohltal 2019, Sonstiges Archive

Burgbrohl. Wie fühlt es sich an, wenn ich auf dem Boden liege und drei Angreifer auf mich eintreten? Wie kann ich mir helfen, wenn mir jemand ein Messer an den Hals setzt? Diese und viele weitere Erfahrungen konnten die Taekwondoin’s des TuS Niederoberweiler e.V. am vergangenen Wochenende in Bad Neuenahr am eigenen Körper machen.

Unsere Trainer und Sportler waren zu Gast bei der befreundeten Taekwondoschule Bad Neuenahr, welche den Selbstverteidigungslehrgang unter dem Motto „Selbstverteidigung in Alltagskleidung und im Alltag“ durchführte. Grade in den traditionellen Kampfsportarten, zu denen auch Taekwondo zählt, wird die Selbstverteidigung oft recht starr geübt. Man hat den sehr weiten und bequemen Trainingsanzug (dobok) an und weiß im Regelfall, was auf einen zu kommt.

Aus dieser Komfortzone sollten die Lehrgangsteilnehmer herausgeholt werden, um so den Erfahrungshorizont und die Reaktionsmöglichkeiten auf Angriffe zu vertiefen und zu erweitern.

Am Ende des Tages ist dies auf jeden Fall gelungen, sodass die Taekwodoin mit vielen blauen Flecken, total erschöpft aber um viele Erfahrungen reicher den Heimweg antreten konnten.

Vielen Dank an die Taekwondoschule Bad Neuenahr für diesen intensiven Lehrgang.

Solltet ihr auch Interesse an unserem Kampfsport haben, meldet Euch per Mail (taekwondo@tus-now.de) oder ruft uns an (0176-22671749).

Pressemeldung Taekwondoabteilung des TUS Niederoberweiler e.V.

Werbung

Weitere Meldungen aus dem Brohltal

You cannot copy content of this page