Werbung

Erneut knappe Niederlage

SV Oberzissen verliert gegen Oberwinter mit 1:0

Dez 6, 2020 | Oberzissen Aktuell, Sport

Oberzissen. Die vorletzte Partie des Jahres stellte zugleich auch den Auftakt der Rückrunde dar. Hier musste der SV Oberzissen auf der Bandorfer Höhe gegen den TUS Oberwinter ran und erneut gab es, wie auch schon im Hinrundenspiel eine knappe 1:0 Niederlage.Im Vergleich zu Vorwoche musste Trainer Julian Hilberath auf einigen Positionen in der Startelf wechseln. Für den fehlenden Kevin Schütz rückte Luca Baltes auf die Außenverteidigerposition, im Mittelfeld startete Yannick Sperber für Jonas Lenz.

Nach einem Kontakt im eigenen Strafraum in der 12. Minute von Christian Heuser am Oberwinterer Spieler Marco Bollig ging der zu Boden, so dass der Unparteiische Julian Jung auf den Punkt zeigte. Torjäger Thomas Enke scheiterte aber an Florian Dünker im Tor des SVO, der die Ecke gerochen hatte. In der Folge verflachte die Partie etwas. Oberwinter hatte zwar mehr vom Spiel, konnte die wenigen Abschlüsse aber nicht verwerten. Auf Seiten des SVO blieben die Offensivbemühungen auch eher ein laues Lüftchen, bis auf einen Flachschuss von Satbir Singh, der um wenige Zentimeter am Pfosten vorbei ging hatte Oberzissen nach vorne nichts anzubieten.

Die Führung für die Gastgeber in der 53. Minute war eigentlich vermeidbar. Eine Hereingabe landete bei Thomas Enke, der den Ball eher unbedrängt per Kopf in Richtung SVO Tor beförderte. Dabei trudelte das Leder über die Linie, man darf aber konstatieren, dass der aber unter die Kategorie haltbar fiel. Kurz darauf musste SVO Keeper Florian Dünker aufgrund einer Verletzung, die er sich in Halbzeit eins zugezogen hatte, durch Simon Schmitt ersetzt werden. Julian Hilberath wechselte nun auf weiteren Positionen, um der Offensive etwas mehr Durchschlagskraft zu geben. Die lange verletzten Patrik Adams und Jannik Schneider konnten hier aber auch keine entscheidenden Impulse mehr setzen. Oberwinter verteidigte das knappe Ergebnis clever und Oberzissen hat nun vor der Winterpause nur noch eine Gelegenheit, am kommenden Wochenende vor der Winterpause gegen Niederburg einen wichtigen Dreier auf eigenem Platz gegen einen Konkurrenten im Abstiegskampf einzufahren.

Aufstellung: Florian Dünker (67 Min. Simon Schmitt) Christian Heuser, Satbir Singh (73, Jannik Schneider), Yannick Sperber (57. Jan Loosen), Luca Baltes (78. Joshua Schmickler), Eric Naumann, Nils Schöning, Mike Bach, Fabian Bermel, John Marc Schneider, Lukas Groß (57. Patrik Adams)

Werbung

Weitere Meldungen aus dem Brohltal