Werbung

SV Oberzissen steigt mit beiden Seniorenmannschaften auf

Mai 23, 2020 | Newsarchive Brohltal 2020, Oberzissen Aktuell, Sport

1. Mannaschaft - Foto: Claus Deptalla

Oberzissen. Einhergehend mit dem Abbruch der aktuellen Spielsaison in allen Amateurligen des Fußballverbands Rheinland aufgrund der Covid 19 Pandemie wurde unter anderem beschlossen, dass die aktuellen Tabellenführer der einzelnen Ligen als Aufsteiger feststehen. Damit steigen beide Seniorenmannschaften des SV Oberzissen auf. Die erste Mannschaft wird in der kommenden Saison in der Bezirksliga Mitte antreten, die zweite Mannschaft spielt künftig in der Kreisliga B/Ahr.

Die erste Mannschaft stieg in der Saison 2016/2017 unter Leitung des Trainerteams Tobias Dedenbach, Dennis Bach und Lukas Groß in die Kreisliga A auf und konnte dort als Liganeuling direkt zweimal in Folge die Vizemeisterschaft erringen.
Daher lautete das aktuelle Saisonziel, um die Meisterschaft und den Aufstieg in die Bezirksliga Mitte mitzuspielen. Auch unter den Ligakonkurrenten wurde unsere Mannschaft mittlerweile als Topfavorit für den Aufstieg gehandelt.
In der Meisterschaftsrunde entwickelte sich von Beginn an ein spannender Dreikampf zwischen der SG Westum, der SG Ettringen und dem SV Oberzissen um die vorderen Plätze.
Nach Abschluss der Hinrunde stand unser Team dann mit zehn Siegen, zwei Unentschieden und nur einer Niederlage und mit drei Punkten Vorsprung vor der SG Westum an der Tabellenspitze.
Noch vor der Winterpause wurden vier weitere Spiele absolviert, von denen unsere Mannschaft drei gewann und eine Partie verlor. Somit ging man nach dem 17. Spieltag mit sechs Punkten Vorsprung vor Westum und neun Punkten Vorsprung vor Ettringen in die Winterpause.
Die Vorbereitungen in der Winterpause konnten zwar noch absolviert werden, dann kam jedoch das Corona Virus und nahm auch unseren Mannschaften wie jeder Anderen die Chance auf einen sportlichen Aufstieg.

Es ist unbestritten, dass wir diese Erfolge lieber im sportlichen Wettkampf auf dem Platz errungen hätten. Trotzdem darf man konstatieren, dass der Aufstieg unserer Teams nicht unverdient ist, da die doch klaren Tabellenführungen mit sechs Punkten (1.) und fünf Punkten (2.) durch gute Leistungen errungen wurden. Der SV Oberzissen und die Mannschaft werden die Herausforderung annehmen, zumal man das erste Mal in der fünfundfünfzigjährigen Vereinsgeschichte mit einer Seniorenmannschaft in der Bezirksliga antreten darf.

Der Aufstiegskader 2019/2020 besteht aus folgenden Akteuren:
Tobias Dedenbach (Trainer), Dennis Bach, Lukas Groß (Spielertrainer) Dieter Schneider, Markus Mühleib (TW-Trainer), Werner Hübinger (Betreuer)
Fabian Bermel, Eric Naumann, Jan Loosen, Christopher Theisen, Leon Deptalla, Tobias Dahm, Jannik Schneider, Patrik Adams, Dennis Bach, Lukas Groß, Sebastian Friedsam, Kevin Schütz, Christian Schneider, Satbir Singh, Patrick Schütz, John Marc Schneider, Christian Heuser, Mike Bach, Martin Eberz, Florian Schneider

2.Mannschaft Oberzissen
2. Mannschaft – Foto: Claus Deptalla

Auch die zweite Mannschaft kann unter der Leitung des Trainer,- und Betreuerteams um Florian Höper, Jürgen Perk, Tobias Ackermann und „Klütte“ Schäfer auf eine erfolgreiche Saison zurückschauen. Das Team stieg in der Saison 2015/2016 in die Kreisliga C auf. In den letzten drei Jahren sprang jeweils ein Mittelfeldplatz heraus, man hatte weder mit dem Abstieg noch mit dem Aufstieg etwas zu tun.
Vor zwei Jahren fand dann ein größerer Umbruch innerhalb der Teams statt. Nach der Gründung einer dritten Mannschaft wurde der Kader der Zweiten mit mehreren erfahrenen Akteuren aus der ersten Mannschaft sowie mit vielen jungen Neuzugängen aus der eigenen A-Jugend verstärkt.
Ein Mix aus erfahrenen Spielern und jungen Wilden, einem tollen Teamspirit sowie einer hohen Leistungsbereitschaft war auch hier der Erfolgsgarant für den Aufstieg von der C-Klasse in die Kreisliga B. Aber auch hier wechselten zeitweise Höhen und Tiefen. Höhepunkte der Saison waren sicherlich der historische 15:0 Sieg gegen den Nachbarclub aus Niederzissen und der 1:7 Auftaktsieg gegen den TUS Oberwinter II. Aber es gab auch bittere Momente, wie das 1:1 Remis mit vielen unschönen Szenen in der Partie in Unkelbach.
Im Kreispokal war nach Siegen gegen den TV Kruft, die SG Kempenich II und dem FC Inter Sinzig II dann im Viertelfinale Schluss nach einer knappen Niederlage gegen den Ligakonkurrenten Eintracht Esch.
Der erst im letzten Jahr aus der A-Jugend gekommene Nachwuchsstürmer Fabian Raguse konnte gleich in seinem ersten Seniorenjahr mit 14 Treffern in 15 Spielen die Torjägerkrone der Kreisliga C/Ahr erobern.
Der Aufstiegskader 2019/2020 besteht aus folgenden Akteuren:
Florian Höper (Spielertrainer), Jürgen Perk, Tobias Ackermann (Co-Trainer) Thomas Schäfer (Betreuer), Dieter Schneider, Markus Mühleib (TW-Trainer)
Tim Hoischer, Florian Perk, Jonas Welter, Sebastian Esten, Tobias Höper, Luca Beyermann, Marvin Loch, Yannick Sperber, Luca Mudra, Jonas Lenz, Dominik Krupp, Marvin Seiwert, Gabriel Alvarez-Lorenzen, Christoph Hermens, Yannick Hermens, Paul Selbach, Michael Oligschläger, Frederik Porz, Vitali Lange, Fabian Raguse, Jan Weitzel,

Das, womit alles begann gilt auch noch heute. Die kontinuierliche engagierte und hervorragende Jugendarbeit, immer im Zusammenschluss mit unseren Nachbarvereinen war und ist der Garant für Erfolg. Eine gute Ausbildung mit geschultem Trainerpersonal, motivierten Ehrenamtlichen und verantwortungsbewussten Vereinsführungen, die Förderung von echten Talenten genauso wie die Förderung derjenigen, für die der Spaß und die Bewegung im Vordergrund stehen war immer der Erfolgsgarant.

Werbung

Weitere Meldungen aus dem Brohltal

You cannot copy content of this page