Werbung

Sirene 30 Minuten im Dauerbetrieb: Corvette fängt Feuer in Garage

Aug 27, 2018 | Newsarchive Brohltal 2018, Sonstiges Archive

Weibern. Am Sonntagnachmittag ist im Wohngebiet von Weibern ein amerikanischer Sportwagen in Flammen aufgegangen. Über die Leitstelle Koblenz wurde kurz vor 17:30 Uhr die Feuerwehren aus Weibern und Kempenich alarmiert. Als die Weiberner Wehr eintraf, stand eine Corvette C5 in der Konnstraße in Vollbrand.

Autobrand Weibern

Die Besitzer hatten das brennende Fahrzeug schon aus der Garage geschoben und den ersten Löschversuch eingeleitet, allerdings ohne Erfolg. Die Feuerwehr konnte sehr schnell das Fahrzeug mittels Schnellangriff und Hohlstrahlrohr ablöschen. Die Nachlöscharbeiten wurden dann mit Schaum eingeleitet. Anschließend wurde mit dem Hallingen Tool die Motorhaube aufgebrochen, um die Batterie abzuklemmen.

Autobrand Weibern

Die genaue Brandursache ist unklar. Das Feuer muss aber im Innenraum des Fahrzeuges entstanden sein. Zuvor waren die Besitzer noch mit dem Fahrzeug unterwegs gewesen. Während des Abendessens hatten sie dann den Geruch von verschmorten Plastik wahrgenommen.

Autobrand Weibern

Zum Glück hatte man das Feuer schnell entdeckt. Die Flammen hätten sonst auch auf die Garage und auf´s Wohnhaus übergreifen können.

Autobrand Weibern

Sirene heulte 30 Minuten

Für Aufsehen im Ort sorgte auch eine Sirene, die wegen des Brandes von der Leitstelle Koblenz ausgelöst wurde. Das über 60 Jahre alte Teil heulte ca. 30 Minuten pausenlos, wegen eines technischen Defekts. Die Bewohner des Hauses, auf dem sich die Sirene befindet, waren nicht zu Hause. Aus diesem Grund erschwerte sich das Abstellen.

Autobrand Weibern

Bilder: Feuerwehr Weibern

Werbung

Weitere Meldungen aus dem Brohltal

You cannot copy content of this page