Werbung

SV Oberzissen verliert gegen Oberwinter

Knappe Niederlage nach ausgeglichener Partie gegen Spitzenteam

Nov 1, 2021 | Oberzissen Aktuell, Sport

Oberzissen. Nach spannenden neunzig Minuten mussten sich die Brohltaler dem Favoriten aus Oberwinter am Ende knapp geschlagen geben.
Eine Unachtsamkeit in der Abwehr machte in einer insgesamt zwar ordentlichen, aber auf beiden Seiten chancenarmen Bezirksligapartie am Ende den Unterschied.
Die Gastgeber konnten in der 7. Spielminute erstmals durch einen Schuss von Thomas Ecke eine Duftmarke setzen, hier war jedoch Vincent Klein im Tor des SVO auf dem Posten und wehrte mit einer starken Parade zur Ecke ab.

Der Aufsteiger aus Oberzissen versteckte sich aber keineswegs und hätte seinerseits in der 23. Minute nach einem Freistoß von Jannik Schneider aus 18 Metern die Führung erzielen können. Den Einschlag in der linken unteren Ecke wehrte Oberwinters Torwart Niklas Fachinger mit einer ebenso starken Parade noch zur Ecke ab. Die Partie gestaltete sich in der Folge insgesamt ausgeglichen. In der 33. Spielminute hatte der SVO eine weitere gute Möglichkeit zu Führung, als ein strammer Schuss von Jannik Schneider aus 20 Meter abgeblockt wurde. Fast im direkten Gegenzug dann die Führung für die Gastgeber. Ein lang nach vorne geschlagener Ball in die Spitze wurde durch die Oberzissener Hintermannschaft unterschätzt, titschte über die Abwehr, so dass Oberwinters Stürmer Laurenz Wassinger das Leder vor die Füße bekam und flach zum 1:0 einschieben konnte.

Die erste Viertelstunde der zweiten Halbzeit gehörte ebenfalls den Gastgebern, die zunächst mehr Ballbesitz hatten und auf den zweiten Treffer gingen. Hier sprang aber bis auf einen Distanzschuss, der in Spielminute 55. knapp über die Querlatte des SVO strich nichts heraus. Danach kamen die Gäste aus Oberzissen besser ins Spiel und injizierten ihrerseits einige gute Aktionen. Einen Freistoß in der 68. Minute verpasste John Marc Schneider nur knapp. Beide Teams spielten gefällig, blieben aber im letzten Drittel zu harmlos, so dass die Gastgeber schlussendlich den knappen Vorsprung über die Zeit brachten.

Ein sichtbarer Unterschied zwischen Aufsteiger Oberzissen und Aufstiegskandidat Oberwinter war für die rund 160 Zuschauer jedenfalls nicht eindeutig auszumachen.
Mit der gezeigten Leistung und Einstellung muss sich der SVO auch in den kommenden Begegnungen nicht verstecken.

Aufstellung
Vincent Klee, Tobias Dahm, T.T. Baltes (41. Min. Kevin Schütz), Christian Heuser, Fabian Bermel, Mike Bach, Nils Schöning, Jannik Schneider, Patrik Adams (76. Min. Aaron Seiwert), John Marc Schneider, Lukas Groß

Werbung

Weitere Meldungen aus dem Brohltal

You cannot copy content of this page