Werbung

Facebook-Treffen gerät außer Kontrolle: Über 300 Personen zelten im Industriegebiet

Apr 22, 2018 | Newsarchive Brohltal 2018, Sonstiges Archive

Niederzissen. Am Samstag musste die Polizei Remagen ein Zeltlager mit weit über 300 Teilnehmer bei Niederzissen auflösen. Über eine Facebook-Gruppe zur Veranstaltung “Anlassen” auf dem Nürburgring verabredete sich ein nicht überschaubarer Personenkreis. Hierbei wurde vereinbart, dass man sich ab Freitag im Industriegebiet Brohltal-Ost trifft, um gemeinsam am Sonntagmorgen den Nürburgring aufzusuchen. Bereits in den Vorjahren fand ein solches Treffen statt, jedoch waren nie mehr als 50 Personen der Einladung gefolgt. Die Teilnehmer aus dem gesamten Bundesgebiet bauten ihre Zelte auf einer brachliegenden Wiese auf, ohne zuvor die Erlaubnis des Eigentümers eingeholt zu haben. Weiterhin kam es zu erheblichen Beschwerden über Verkehrsverstöße und Beeinträchtigungen durch mehrere Zweiradfahrer in der Ortslage Niederzissen.

Am Samstag stellte dann die Polizei fest, dass weit über 300 Teilnehmer ihr Lager im Industriegebiet aufgeschlagen hatten, mit steigender Tendenz. Ein Verantwortlicher für das Lager war nicht vorhanden. Mehrere Teilnehmer berichteten jedoch, dass das Treffen “aus dem Ruder laufe” und niemand die Kontrolle übernehme. Die Polizei Remagen löste daraufhin das Lager auf. Die Teilnehmer wurden auf verschiedene Ausgleichsflächen / Campingplätze verteilt. Einige Teilnehmer unterstützen dabei die Polizei, indem sie die Übernachtungsmöglichkeiten in der Facebookgruppe veröffentlichten. Durch polizeiliche Präsenz konnten letztlich auch Beschwerden aus der Bevölkerung heraus erheblich reduziert werden.

Werbung

Weitere Meldungen aus dem Brohltal

You cannot copy content of this page