Kindertheater mit den Koblenzer Puppenspielen „Der kleine Wassermann“

Endlich ist es wieder soweit: die Kinderkultur-Reihe der Verbandsgemeinde Brohltal präsentiert am Sonntag, 3. April 2022 um 15.00 Uhr in Zusammenarbeit mit der Ortsgemeinde Wehr die Koblenzer Puppenspiele in der Römerhalle. Aufgeführt wird das Stück „Der kleine Wassermann“, nach dem Kinderbuch von Otfried Preußler. Ein Stück über die Neugier und das Erwachsenwerden für Kinder im Kindergarten- und Grundschulalter bis zur 4. Klasse (Dauer: ca. 45 Minuten).  

Worum geht’s? Eines Tages wird den Wassermanneltern, die am Grunde des Mühlenweihers leben, ein kleiner Junge geboren: Mit grünen Haaren und Schwimmhäuten zwischen den Zehen, wie es sich für einen richtigen Wassermann gehört. Bald geht der kleine Wassermann mit seinem Vater oder mit seinem Freund, dem Karpfen Cyprinus, auf Entdeckungsreise. Er lernt sich im Weiher zurechtzufinden, lernt Menschen kennen und erlebt viele Abenteuer.  

Das mobile Puppentheater „Koblenzer Puppenspiele“ wurde 1995 von Björn Christian Küpper im Alter von 8 Jahren in Cochem gegründet. Das Repertoire reicht von Märchen bis hin zu Dramen der Weltliteratur. Mit ihrem Engagement und viel Liebe zum Detail schenkt das Ensemble seinem Publikum eine Plattform zum Träumen und Fantasieren, in einer Welt, die immer hektischer wird.  

Eintritt:  Kinder: 3,00 € | Erwachsene: 4,00 € | Familien: 12,00 € (zzgl. Vorverkaufsgebühr)  

Die Durchführung der Veranstaltung erfolgt unter Einhaltung der zu diesem Zeitpunkt gültigen Corona-Hygienemaßnahmen.  

Kartenvorverkauf: www.ticket-regional.de

Infos: Tourist-Info Vulkanregion Laacher See | Kapellenstraße 12 | 56651 Niederzissen | Tel. 02636/19433 | info@vulkanregion-laacher-see.de | www.vulkanregion-laacher-see.de.

You cannot copy content of this page