Werbung

Brohltal 4.0: CDU will Digitalisierungskonzept energisch vorantreiben

Mai 24, 2019 | Newsarchive Brohltal 2019, Sonstiges Archive

Brohltal. „Wir müssen heute schon an übermorgen denken!“ – Das gilt für alle Bereiche der Politik, insbesondere aber im Bereich der Digitalisierung, die sich durch rasanten technischen Fortschritt auszeichnet. Deshalb will sich die CDU Brohltal weiter dafür stark machen, dass aktuelle und zukünftige digitale Technologien flächendeckend allen Haushalten und Gewerbestandorten zur Verfügung stehen.

Die Christdemokraten haben sich dazu bereits vor einiger Zeit auf den Weg gemacht, Vorschläge für ein umfangreiches IT-Konzept für die Verbandsgemeinde Brohltal zu machen. Bei der konkreten Umsetzung sollen auch alle Ortsgemeinden mit ins Boot genommen werden, um eine bestmögliche Vernetzung – im wahrsten Sinne des Wortes – zu erreichen. „Von unserer Digitalisierungs-Offensive profitieren alle Bürgerinnen und Bürger unmittelbar“, betont der CDU-Fraktionsvorsitzende Manfred Sattler. „Eine digital gut aufgestellte Verwaltung könnte Behördengänge deutlich vereinfachen oder sogar gänzlich überflüssig machen. Auch Arbeitsprozesse innerhalb der Verwaltung könnten schneller und effizienter ablaufen“, erläutert Manfred Sattler.

Einen weiteren Schwerpunkt legt die CDU Brohltal auf das Projekt Media4school. Denn auch im schulischen Bereich gewinnt die Digitalisierung immer mehr an Bedeutung. Die Schulen und zum Teil auch bereits die Kindergärten stehen in Konkurrenz zueinander und für die Eltern ist unter anderem die technische Ausstattung und der Umgang mit modernen Medien ein wesentliches Auswahlkriterium, welcher Einrichtung sie ihre Kinder anvertrauen. Aus diesem Gedanken heraus ist die Idee entstanden, die Grundschulen mit aktueller nutzenorientierter Hard- und Software auszustatten. Konkret sollen Tablets und eine entsprechende moderne Präsentationstechnik eingesetzt werden. Hierdurch könnte der Unterricht nicht nur pädagogisch sinnvoll ergänzt, sondern auch interessanter und zukunftsorientierter gestaltet werden.

Nicht zuletzt soll wesentlicher Bestandteil des Digitalisierungs-Konzepts der Ausbau der digitalen Infrastruktur in der Verbandsgemeinde Brohltal sein. Nachdem der VDSL-Ausbau schon weit fortgeschritten und in vielen Gemeinden bereits abgeschlossen ist, müssen jetzt bereits die Weichen für die nächsten Ausbaustufen des HighSpeed-Internets gestellt werden. Perspektivisch gehören dazu flächendeckende Glasfaser-Anschlüsse an allen Haushalten und Gewerbestandorten sowie eine stabile und zukunftssichere Versorgung mit dem neuesten Mobilfunkstandard. Der politische Anspruch der CDU Brohltal ist klar formuliert: es darf im ganzen Brohltal in Zukunft keine weißen Flecken auf der digitalen Landkarte geben.

[Pressemitteilung der CDU Brohltal]

Werbung

Weitere Meldungen aus dem Brohltal

You cannot copy content of this page