Werbung

Furioses Finale beim nächsten Heimsieg gegen Müllenbach

2. Mannschaft des SV Oberzissen gewinnt mit 6:3

Nov 2, 2021 | Oberzissen Aktuell, Sport

Oberzissen. Die zweite Mannschaft hat auch gegen die DJK Müllenbach ihre Heimstärke unter Beweis gestellt und die Partie mit 6:3 gewinnen können.
Die Gäste aus Müllenbach kamen gleich gut rein in die Partie: Erster Eckstoß der Partie nach drei Minuten, die SVO-Abwehr bekommt den Ball nicht weg, der Stürmer bedankt sich und trifft zum 0:1-Rückstand.

Der SVO brauchte einige Minuten und fand auch mit ein wenig Glück zehn Minuten später die Antwort. Ein Freistoß fiel Satbir Singh im Strafraum vor die Füße, der vollstreckte eiskalt zum Ausgleich. Von nun an war Oberzissen die spielbestimmende Mannschaft, erspielte sich beste Torchancen fast im Minutentakt, konnte diese Überlegenheit aber nicht in Tore umsetzen. So brauchte es ein Eigentor der Müllenbacher, um nach einem schön vorgetragenen Angriff über Eric Naumann und Tobias Höper die Halbzeitführung zu erzielen.
Im zweiten Durchgang dann das gleiche Bild: Der SVO spielte nach vorne und belohnte sich dann auch selbst. Satbir Singh mit seinem zweiten Treffer und Eric Naumann in der 77. Minute sorgten für das 4:1 und die vermeintliche Vorentscheidung. Doch die Gäste kamen mit einem Doppelschlag zurück: Zwei Treffer in der 82. und 84. Minute brachten die Müllenbacher wieder heran und es war wieder Spannung drin in einer Partie, die eigentlich längst entschieden schien. Der SVO hatte sich nun aber wieder gefangen, ließ keine Möglichkeit zum Ausgleich mehr zu und hatte direkt die passende Antwort durch Spielertrainer Florian Höper parat, der seinerseits ebenfalls mit einem Doppelschlag (88./ 90.) den alten Abstand und zugleich den 6:3-Endstand herstellte.

Fazit:
Ein spielerisch guter Auftritt, der ein wenig von zwei schlafmützigen Fünf-Minuten-Aussetzern (am Anfang und am Ende) sowie einer schwachen Chancenverwertung getrübt wird. Dennoch konnte man sechs Treffer erzielen und so verdient die nächsten drei Punkte einfahren.

Es spielten:
M. Eberz, Y. Hermens, T. Hoischer, F. Höper, T. Höper, J. Lenz, M. Loch, E. Naumann, F. Ockenfels, F. Perk, P. Selbach, S. Singh, Y. Sperber, J. Welter

Werbung

Weitere Meldungen aus dem Brohltal

You cannot copy content of this page