Werbung

Frauen waren treffsicher

Weiberner Schützen luden zum Sauschießen ein

Mai 13, 2022 | Vereinsleben, Weibern Aktuell

Weibern. Auch bei den Schützen in der Region kehrt langsam wieder Normalität ein. Den Anfang des Schützenjahres machten die St. Sebastianus Schützenbrüder aus Weibern, die zum 1. Sauschießen nach zweijähriger Corona-Pause einluden. Der 1. Brudermeister Werner Pung konnte Ende April Schützenbruderschaften aus Bell, Oberlützingen, Obermendig, Oberzissen und Rieden im Vereinsheim begrüßen. Außerdem nahmen auch Teams Weiberner Vereine am Turnier teil. Für den Weiberner Vereinsring ging Ortsbürgermeister Karl Gundert an den Start. Auch die Weiberner Möhnen und die Iron Dicks waren mit eigenen Teams vertreten. Nach der langen Corona-Pause saß zwar noch nicht jeder Schuss, aber am Ende der geselligen Veranstaltung gingen die Teilnehmer zufrieden mit ihren Wurst-, Fleisch-, Schinken- und Geldadlern nach Hause. Die St. Sebastianus Schützenbruderschaft Weibern ist stolz auf die treffsicheren Frauen im Verein

Werbung

Weitere Meldungen aus dem Brohltal