Werbung

Grafschafter verlieren 1. Tabellenplatz

SV Oberzissen II besiegt Eintracht Esch mit 5:1

Sep 23, 2022 | Oberzissen Aktuell, Sport, Top-Meldung Brohltal, Top-Meldungen

In einer umkämpften Partie siegte Oberzissen (weiße Hosen) hochverdient gegen Tabellenführer Eintracht Esch.
Oberzissen. Am vergangenen Samstagnachmittag gastierte der bis dato ungeschlagene Tabellenführer Eintracht Esch in Oberzissen. Die Gäste traten in Bestbesetzung gegen den SV Oberzissen II an, konnten jedoch nur in der ersten Halbzeit mithalten.

Mit einem starken Solo über die linke Seite eröffnete Tobias Höper nach knapp zwanzig Minuten den Torreigen, als er seinen Gegenspieler stehen ließ und aus halblinker Position einnetzte. Die Gäste antworteten jedoch zehn Minuten später mit dem Ausgleich. Noch vor der Pause war es erneut Höper, der nach einem Handspiel eines Gästespielers im Strafraum den fälligen Strafstoß zur erneuten Führung versenkte. In der Folge hatte Oberzissen einige Riesenmöglichkeiten, unter anderem einen Lattentreffer, um deutlicher in Führung zu gehen, nutzte diese Gelegenheiten aber nicht.

Nach dem Wechsel versuchten die Grafschafter vehement auf den Ausgleich zu gehen, waren jedoch dadurch in der eigenen Abwehr anfällig gegen die schnellen Umschalt,- und Offensivaktionen des SVO. Die eigene Abwehr um Jonas Welter, Timo Weitzel, Yannick Hermens und Florian Perk ließen die beiden Unterschiedsspieler der Gäste, Paul Gemein und Enrico Dresen kaum zur Entfaltung kommen und nahmen der Eintracht damit ihre „schärfsten Waffen“. Zudem zeigte Torwart Lukas Tietz, der genau wie einige andere Youngers noch A-Junioren spielen könnte mehrfach starke Paraden und vereitelte, dass die Gäste verkürzen konnten. In der 59. Minute war es Mittelfeldmotor Fabian Ockenfels, der erneut eine gewohnt solide Partie zeigte und aus kurzer Entfernung die Führung erhöhte. Die Gäste haderten offenbar mit diesem für sie ungewohnten Spielverlauf, so dass die Partie zum Ende hin etwas ruppiger, aber nie unfair wurde. Als Jonas Lenz nur fünf Minuten später auf 4:1 stellte, war die Messe gelesen.

Zehn Minuten vor Spielende wurde, wie bereits am Dienstag A-Jugend Stürmer Leo Schick eingewechselt. Brauchte er gegen Walporzheim noch 17 Minuten bis zu seinem Treffer, so dauerte es nun gerade einmal 6 Minuten, ehe er mit einem abgezockten Heber über Eschs Torwart den Endstand von 5:1 markierte. Mit diesem auch in der Höhe hochverdienten Erfolg kann sich unsere Mannschaft im oberen Tabellendrittel festsetzten.

Tore 1:0 Tobias Höper (18)

1:1 (30)

2:1 Tobias Höper (33)

3:1 Fabian Ockenfels (59)

4:1 Jonas Lenz (64)

5:1 Leo Schick (86)

Es spielten:

Lucas Tietz, Florian Perk, Jonas Lenz, Yannick Hermens, Tobias Höper (88. Sascha Lus), Luca Mudra (80. Leo Schick), Sebastian Esten (69. Yannik Sperber), Fabian Ockenfels, J0nas Welter, Timo Weitzel, Nils Schöning

Werbung

Weitere Meldungen aus dem Brohltal