Werbung

Knapper verdienter Auswärtssieg

SV Oberzissen gewinnt gegen SG Mülheim-Kärlich II mit 2:1

Apr 25, 2022 | Oberzissen Aktuell, Sport, Top-Meldung Brohltal

Groß war die Freude über drei Punkte in Mülheim Kärlich
Oberzissen. Mit einem knappen, aber durchaus verdienten Auswärtssieg nach einem Doppelpack von Lukas Groß holte die erste Mannschaft bei der SG Mülheim-Kärlich II drei wichtige Punkte und konnte damit ins tabellarische Mittelfeld der Bezirksliga Mitte aufschließen. Unsere Mannschaft kam trotz des Fehlens einiger Stammkräfte von Beginn an gut in die Partie und machte das Spiel. Nach Zuspiel von Eric Naumann traf Lukas Groß in der 19. Minute ins kurze Eck. Obwohl man gegen die Gastgeber, die einige Juniorenspieler aus ihrer Rheinlandliga A-Juniorenmannschaft eingesetzt hatten auch weiterhin klar spielbestimmend blieb, ging es mit dem knappen Vorsprung in die Kabine.

Kurz nach dem Wechsel fiel der Ausgleich wie aus dem Nichts, als ein Mülheimer Stürmer eine Flanke von links zum Ausgleich einschieben konnte. Oberzissen schaltete nun wieder einen Gang höher und erzielte kurz darauf die erneute Führung. Erich Naumann hatte zuvor Patrik Adams in Szene gesetzt, dessen Schuss aber noch vom Keeper pariert wurde. Genau vor die Füße von Groß, der damit seinen zweiten Treffer erzielte. Bis auf einen gefährlichen Freistoß von Sebastian Mintgen auf Seiten der Gastgeber, den SVO Torwart Simon Schmitt gegen die Querlatte lenkte hatte MK II keine zwingenden Torchancen mehr, so dass am Ende drei wichtige Punkte ins Brohltal gehen.

Am kommenden Wochenende trifft unsere erste Mannschaft im Nachbarschaftsduell auf eigenem Platz auf den TUS Oberwinter.

Tore

19. Min. 0:1 Lukas Groß

48. Min. 1:1

54. Min. 1:2 Lukas Groß

Aufstellung: Simon Schmitt, Christian Heuser, Dennis Bach, Eric Naumann, Yannick Sperber, Fabian Bermel, Kevin Schütz, Satbir Singh (79. Min. Nils Schöning), Patrik Adams (67. Min. Sebastian Friedsam), Lukas Groß (90. Min. Philipp Hilger), John Marc Schneider (86. Min. Aaron Seiwert)

Werbung

Weitere Meldungen aus dem Brohltal

You cannot copy content of this page