Werbung

Menschenkette für die Ukraine

Schalkenbach-Vinxt setzt Zeichen für den Frieden

Mrz 21, 2022 | Politik, Schalkenbach Aktuell, Top-Meldung Brohltal

Schalkenbach-Vinxt. Am frühen Samstagabend trafen sich in Vinxt 25 motivierte Bürger, um mit einer Menschenkette ein Zeichen für den Frieden in der Ukraine zu setzen. Nach einer kurzen Einleitung durch die Initiatorin Deborah Großgart, in der sie darauf hinwies, wie schade es ist, dass es in der heutigen Zeit überhaupt wieder nötig ist, für den Frieden auf die Straße zu gehen, rief sie zu einer Schweigeminute für die Opfer des Krieges auf.

Auch der Ortsvorsteher Thomas Weber fand treffende Worte, welche die Angriffe Putins auf die Ukraine auf das Schärfste verurteilten und stellte fest, dass ja gerade hier in unserer Region, dem Wort `Solidarität` eine ganz besondere Bedeutung zukommt.

Als sich die Teilnehmer entlang der Hauptstraße zu einer Menschenkette aufstellten, fuhr ein Auto mit ukrainischem Kennzeichen hupend vorbei, in dem eine Mutter mit ihren zwei Kindern saß, die sich später noch für die Solidarität mit ihrem Land bedankte.

Werbung

Weitere Meldungen aus dem Brohltal

You cannot copy content of this page