Werbung

Mit einem Heimerfolg in die neue Saison gestartet

SC Oberzissen III besiegt FC Plaidt II mit 4:0

Aug 15, 2022 | Oberzissen Aktuell, Sport, Top-Meldung Brohltal

Oberzissen / Plaidt. Für die dritte Mannschaft begann die neue Saison bereits am Freitagabend mit der Auftaktpartie gegen den FC Plaidt II. Hier zeigte die in weiten Teilen neu aufgestellte Truppe um Trainer Jürgen Perk und Michael Oligschläger eine überzeugende Vorstellung und gewann deutlich und verdient mit 4:0. In der 34. Minute wehrte ein Plaidter Abwehrspieler einen Einwurf von Gubara Mohamed zu kurz und genau vor die Füße von Rolf Krupp ab. Der zog aus gut zwanzig Metern ab und der Ball rutschte als Aufsetzer ins linke Toreck der Gäste. Oberzissen war über die gesamte erste Hälfte spielbestimmend und hätte bis zur Halbzeit höher führen können. So ging es mit dem knappen Vorsprung in die Pause.

Nach dem Wechsel dauerte es genau zwei Minuten, bis die Anhänger der Heimmannschaft erneut jubeln konnten, als sich Marcel Näkel auf rechts durch setzte und mit einem Heber aus spitzem Winkel auf 2:0 erhöhte. Die Angriffe der Gäste, die meist mit hoch und weit geschlagenen Bälle operierten wurden durch die Abwehr abgefangen. Innenverteidiger Martin Fox gewann dabei 90 Prozent der Kopfballduelle und ließ hinten mit der Abwehr nichts anbrennen. Auch den dritten Treffer erzielte mit Marcel Näkel der Neuzugang der SG Gönnersdorf-Brohl, als er einen Freistoß von Gubara Mohamed per Kopfball im Netz der Gäste versenkte.

In der Folge ging Plaidt vehement auf den Anschlusstreffer und hatten mehrere sehr gute Tormöglichkeiten, die aber entweder vergeben wurden oder durch Florian Flögel im Tor des SVO stark pariert wurden. Stattdessen setzte Freddy Porz in der Nachspielzeit noch den Endstand von 4:0.

Es spielten:

Florian Flögel, Martin Fox (76. Min. Marius Pfennig), Yannik Lange, Gabriel Pöhr (31. Min. Frederik Porz), Sascha Lus, Steffen Lorg (63. Min. Maximilian Reif), Gubara Mohamed, Rolf Krupp, Tobias Terporten, Marcel Näkel, Paolo di Paola (60. Min. Noah Retterath)

Werbung

Weitere Meldungen aus dem Brohltal