Werbung

Gebäude waren in Gefahr

Plötzlicher Böschungsbrand an der Brohltalstraße sorgt für Feuerwehreinsatz

Aug 26, 2019 | Blaulicht, Brohltal TV, Newsarchive Brohltal 2019, Oberzissen Aktuell

Oberzissen. Schreck in den Sonntagnachmittagsstunden in Oberzissen. Nach 15:00 Uhr loderten Flammen in der Böschung zwischen dem Bahnhof und der Tankstelle an der Brohltalstraße. Gleich an drei bis vier unterschiedlichen Stellen brannte es gleichzeitig. An einer Stelle befand sich das Feuer direkt an einer Straßenlaterne. Einige Passanten versuchten einen Notruf abzusetzen, landeten aber einfach in einer Warteschleife bei der Leitstelle. Hier war Schnelligkeit gefragt, denn das Feuer wurde immer stärker und drohte auf die Eisdiele überzugreifen. Zugleich befanden sich am Bahnhof zahlreiche Fahrgäste und die Dampflock der Brohltalbahn. Ebenfalls waren geparkte Autos in Gefahr.

Sehen sie den Filmbeitrag.

Filmaufnahmen mit einer geringerer Auflösung für HANDY: diesen Link

Filmaufnahmen für normale Internetverbindung. Sollten Sie Probleme beim Abspielen haben, benutzen Sie diesen Link
oder bitte einen anderen Browser.

Vor Eintreffen der Feuerwehr griffen Anwohner zum Wasserschlauch bzw. zum Feuerlöscher. Durch ihr lobenswertes Eingreifen konnten einige Flammen gelöscht werden und die Eisdiele geschützt werden. Und die Feuerwehr war dann auch nach der Alarmierung sehr schnell zu Stelle.

Die geparkten Fahrzeuge wurden durch die starke Hitze leicht beschädigt. Fünf Anwohner zogen sich durch ihre eigenen Löscharbeiten leichte Rauchvergiftungen zu und wurden durch das anwesende DRK versorgt. Die Brohltalstraße war während den Löscharbeiten voll gesperrt. Über die genauen Sachschäden liegen noch keine konkreten Daten vor.

Die Einsatzkräfte mussten sich auch mit Schaulustigen auseinandersetzten. Statt sich aus der Gefahrenzone hinauszubegeben wurden sogar Aufnahmen mit den Handys gemacht.

Werbung

Weitere Meldungen aus dem Brohltal

You cannot copy content of this page