Werbung

Weitere Spende ins Ahrtal

“Oberzissen Hilft“ unterstützt Versorgungspunkt nach Feuer

Mrz 1, 2022 | Flutkatastrophe Ahrtal, Oberzissen Aktuell

Silke Brüggemann von "Oberzissen Hilft" bei der Übergabe an die Ortsvorsteherin von Kreuzberg Anke Hupperich
Oberzissen / Ahrbrück. Das neue Jahr 2022 begann nicht gut für Kreuzberg an der Ahr. Durch einen Brand wurde der örtliche Versorgungspunkt zerstört. “Oberzissen Hilft“ war sich schnell einig, hier muss geholfen werden. In diesem Fall möglichst schnell – und das geht ja am besten finanziell. Denn der Waschsalon und die Sanitäranlagen wurden durch den Brand unbrauchbar, was die Dorfbewohner und Helfer schon sehr arg einschränkt.

Ein Kassensturz wurde durchgeführt und aus den Spenden, die man über die Zeit erhalten hat, stand ein stattlicher 4-stelliger Betrag zur Verfügung. Netzwerkerin Silke Brüggemann von “Oberzissen Hilft“ übergab die Summe an die Ortsvorsteherin von Kreuzberg Anke Hupperich. Damit trägt “Oberzissen Hilft“ sicherlich dazu bei, dass der wichtige Versorgungspunkt für die Dorfbewohner von Kreuzberg wieder aufgebaut werden kann. Denn der wird auch Monate nach der Flut noch immer benötigt.

„Hier möchten auch wir uns bei allen Spendern, die “Oberzissen Hilft ” über die ganze Zeit der Flutkatastrophe unterstützt haben, bedanken. So können wir solch eine schnelle Hilfe für die Flutopfer leisten“, so die Organisation. „Wir drücken die Daumen, das der Versorgungspunkt mit Waschsalon, Sanitäranlagen und Lager bald wieder nutzbar ist.“

Werbung

Weitere Meldungen aus dem Brohltal