Werbung

Neue Anbindung zur L111

Holzwiesen bekommt eine neue Ortseinfahrt

Aug 12, 2020 | Baustellen, Newsarchive Brohltal 2020, Niederdürenbach Aktuell

Bild: onlinestreet.de

Holzwiesen. Ab Mitte dieser Woche beginnen im Auftrag des Landesbetriebes Mobilität Cochem-Koblenz die Bauarbeiten für den Neubau der Anbindung der Ortschaft Holzwiesen an die Landesstraße 111. Aufgrund der derzeit unzureichenden Sichtverhältnisse und der sehr ungünstigen fahrgeometrischen Gestaltung der vorhandenen Zufahrt wird die Anbindung etwa 200 m verlegt und an übersichtlicher Stelle neu gebaut. „Damit können wir die Verkehrssicherheit entscheidend verbessern“, so Bernd Cornely, Leiter des LBM Cochem-Koblenz.

Die Arbeiten finden unter Vollsperrung der Gemeindestraße Holzwiesen statt. Die betroffenen Anlieger in Holzwiesen werden über den parallel zur Landesstraße verlaufenden Wirtschaftsweg bis nach Niederdürenbach umgeleitet.
Im Bereich der direkten Anbindung der neuen Zufahrt an die Landesstrasse 111 kommt es zu einer Ampelführung. Der Verkehr wird über die L 111 per Ampelschaltung am Baufeld vorbeigeführt.

Es handelt sich um eine Gemeinschaftsmaßnahme der Gemeinde Niederdürenbach und des Landesbetriebes Mobilität Cochem-Koblenz. Die komplette Baumaßnahme wird, sofern es nicht zu unerwarteten Verzögerungen kommt, im November abgeschlossen sein.

Den Auftrag in Höhe von rund 150 Tsd. Euro hat nach öffentlicher Ausschreibung die Firma Lehnen aus Wittlich erhalten.

Der LBM Cochem-Koblenz bittet um Verständnis für die Beeinträchtigungen während der Bauarbeiten. Mit Fertigstellung der Maßnahme wird die Verkehrsinfrastruktur im Kreis Ahrweiler weiter systematisch verbessert.

Werbung

Weitere Meldungen aus dem Brohltal

You cannot copy content of this page