Werbung

Naturhistorische Wanderung „Enge Kerbtäler an der Nürburgring Nordschleife“

Aug 27, 2022 | Kreis Ahrweiler Aktuell, Tourismus

Nürburgring. Entlang enger Kerbtäler startet die Wanderung innerhalb der Nürburgring- Nordschleife, nahe der Wasserscheide von Ahr- Nette- und Nitztal. Durch schattigen Mischwald mit alten Buchen, Eichen, Fichten und Kiefern geht es zunächst über einen Teil des „Eifel-Ville-Weg“ Richtung „Caracciola-Karrusell“, mit Ausblicken auf die berühmte Rennstrecke. Von dort verläuft die abwechslungsreiche Wanderstrecke weiter über Millionen Jahre Schiefer-Rippelmarken und versteinerte Baumreste zum „Müllers-Kreuz“, einem alten Pestkreuz aus dem 17.Jh. Richtung Herschbroich. Mit herrlichem Ausblick zum „Mons Nore“- Schwarzer Berg, einem tertiären Basaltschlackenvulkan, Namensgeber der imposanten mittelalterlichen „Nürburg“ und später der weltbekannten Rennstrecke, geht es hinunter ins Lohnerstal, an die dortige Wandergrillhütte für eine kurze Rast. Nach kurzer Kapellenbesichtigung im kleinen malerischen Eifelort und interessanten Anekdoten zur Dorfgeschichte geht es vorbei an seltenen Farnen, wilden Himbeersträuchern, an sonnigen Tagen begleitet von vielen Schmetterlingsarten durch eine reizvolle Wiesen- und Auenlandschaft zurück zum Start- und Zielpunkt „Brünnchen“.

Die Teilnahmegebühr für die geführte Wanderung beträgt 7,50 € pro Person.

Datum: Sonntag, 18.09.2022

Streckenlänge ca. 8,5 km

Start 9.00 Uhr, Parkplatz Brünnchen

Anmeldung & Informationen:

Tourist-Information Vulkanregion Laacher See

Kapellenstraße 12, 56651 Niederzissen, Tel. 02636/19433,

E-mail: info@vulkanregion-laacher-see.de

Internet: www.vulkanregion-laacher-see.de  

Werbung

Weitere Meldungen aus dem Brohltal