Werbung

Lkw prallt auf einen Traktor

Apr 29, 2021 | Blaulicht, Wehr Aktuell

Wehr. Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am späten Donnerstagmittag auf der B412 ereignet. Nach ersten Erkenntnissen war ein LKW auf einen Traktor aufgefahren, der mit einer geringeren Geschwindigkeit unterwegs war. Beide Fahrzeuge befanden sich zwischen den Ausfahrten Rieden und Weibern. Der 33-jährige LKW-Fahrer aus dem Kreis Euskirchen hatte den Traktor wohl auf gerader Strecke zu spät bemerkt. Bei dem Zusammenstoß prallte der LKW in das Heck und schob den Traktor noch ein wenig vor sich her.

Durch den Aufprall wurden der LKW-Fahrer und der 56-jährige Traktorfahrer aus dem Kreis Mayen-Koblenz schwer verletzt, Lebensgefahr besteht aber nicht. Es dauerte rund 1 Stunde bis der Rettungsdienst mit Hilfe der Brohltaler Feuerwehr die 2 Fahrer aus ihren jeweiligen Fahrzeugen retten konnte. Dabei kamen Gerüste von Feuerwehr und DRK zum Einsatz. Beide wurden mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht. Der vor Ort anwesende Rettungshubschrauber Christoph 23 wurde nicht benötigt.

Bei dem Unfall wurden beide Fahrzeuge beschädigt. Der Traktor blieb jedoch fahrtauglich. Der LKW musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden.

3 Rettungswagen waren vor Ort, sowie die die Polizei aus Adenau und Remagen. Die Brohltaler Feuerwehr war mit 11 Kameraden mit den Einheiten aus Weibern, Kempenich und Niederzissen im Einsatz. Ebenfalls war die Feuerwehreinsatzzentrale in Niederzissen besetzt. Die B412 war in beiden Richtungen für über 2 Stunden voll gesperrt.

Werbung

Weitere Meldungen aus dem Brohltal

You cannot copy content of this page