Werbung

Bürgermeister der VG Brohltal

Johannes Bell richtet Ostergruß an die Bürger

Apr 13, 2022 | Brohltal, Brohltal Aktuell

Brohltal. Das Osterfest steht vor der Türe. Der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Brohltal Johannes Bell richtet einen Ostergruß an die Bürger.

  Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

nach über zwei Jahren leben wir immer noch im Zeichen der Corona-Pandemie. Auch wenn es derzeit immer mehr Lockerungen gibt, sprechen die aktuellen Zahlen bei uns im Brohltal doch noch eine andere Sprache. Hoffnung und Enttäuschung liegen hinter uns. Hoffnung auf ein schnelles Ende der Pandemie wurden leider nicht erfüllt. Keiner von uns hätte zu Ostern letztes Jahr gedacht, dass wir uns an Ostern im Jahr 2022 immer noch diesem Thema stellen müssen. Hinzu kommt in dieser schwierigen Zeit noch der Krieg in der Ukraine, den viele von uns sich in dieser Form und im 21. Jahrhundert nicht hätten vorstellen können. Unglaubliche Bilder und Nachrichten erreichen uns, Schicksale von vielen Menschen berühren uns und stimmen uns auch nach der schlimmen Flutkatastrophe im benachbarten Ahrtal im letzten Sommer sehr traurig.

  In der aktuellen Situation möchte ich allen Mitbürgerinnen und Mitbürgern herzlich danken, die sich in welcher Form auch immer, für die Bekämpfung der Corona-Pandemie, in der Flüchtlingshilfe sowie für die Flutopfer eingesetzt haben und es noch tun. Hier werden im Beruf und im Ehrenamt Dienste geleistet, die nicht selbstverständlich sind.  Dieser Zusammenhalt ist für mich ein schönes Zeichen der Hoffnung, dass wir nicht nur in guten, sondern auch in schweren Zeiten zusammenhalten.

  Mit all diesen Erlebnissen und Stimmungen steht das Osterfest 2022 vor der Tür. Ungewöhnlich früh können wir in diesem Jahr Ostern feiern. Nachdem der Winter sich Anfang April nochmals mit Eis und Schnee in Erinnerung gebracht hat, hofft nun alle Welt auf Licht, Wärme und das Erwachen der Natur. Hier und da sorgen Frühlingsblüher schon für bunte Tupfer.

  Die österliche Zeit schenkt uns Hoffnung und zeigt uns, dass sich alles im Wandel befindet. Ostern gibt uns auch Gelegenheit, über den Sinn des Festes und seine Ursprünge nachzudenken.

  Nutzen Sie die Feiertage, um beim Osterspaziergang mit der Familie oder Freunden die Natur zu entdecken, genießen Sie unsere schöne Landschaft, besuchen eines der vielen kulturellen Angebote in unserer Region, die unter Beachtung der erforderlichen Schutzmaßnahmen stattfinden. Gehen Sie mit Ihren Kindern oder Enkeln auf Ostereiersuche. Das macht immer wieder Spaß, auch wenn die Kinder schon längst nicht mehr klein sind.

  Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien in diesem Sinne ein nachdenkliches, ruhiges und gesegnetes Osterfest. Achten Sie auf sich und bleiben Sie gesund!

Gemeinsam werden wir mit Gottes Hilfe alle Krisen überstehen!

Genießen Sie ein paar geruhsame und zufriedene Tage im Kreise von lieben Menschen.

  Frohe Ostern und Gottes Segen wünscht Ihnen

Johannes Bell

Bürgermeister der Verbandsgemeinde Brohltal

Werbung

Weitere Meldungen aus dem Brohltal

You cannot copy content of this page