Werbung

Seit langer Zeit wieder

Hainer Jugend baute Martinsfeuer auf

Nov 22, 2021 | Kultur, Niederdürenbach Aktuell

Niederdürenbach / Hain. In diesem Jahr wurde das Martinsfeuer in Hain erstmals seit langer Zeit wieder von der Jugend in Hain aufgebaut. Im Rahmen der derzeit laufenden Dorfmoderation kam die Idee auf, diese alte Tradition wieder aufleben zu lassen. Am Tag des Abbrennens trafen sich die jungen Leute an der Feuerstelle und bauten gemeinsam mit dem Gemeindearbeiter-Team um Guido Ritzdorf das Martinsfeuer auf. Vor dem Ortseingang von Hain entstand so Stück für Stück ein ansehnlicher Holz- und Strohstapel, der am Abend abgebrannt werden konnte. Nachdem der Martinszug um 17:30 Uhr an der Burghalle startete und begleitet von der Freiwilligen Feuerwehr, Sankt Martin und dem Fanfarenzug Brohltalklänge Niederzissen durch das Dorf zog, kam der Martinszug an der Feuerstelle an. Hier wurde die sehr sorgfältige Arbeit der Jugendlichen sichtbar. Trotz regnerischen Wetters brannte das Martinsfeuer lichterloh, da man nachmittags den Holz- und Strohstapel schützend vor dem Regen abgedeckt hatte.

Ortsbürgermeister Schmitt, der während des Aufbaus für die Verpflegung sorgte, bedankte sich bei allen Beteiligten: „Ich freue mich sehr, dass der Aufbau gut funktioniert hat und möchte mich bei allen Beteiligten herzlich bedanken. Nächstes Jahr wollen wir auch in Niederdürenbach den Aufbau unseres Martinsfeuers gemeinsam mit der Jugend vornehmen.“

Werbung