Werbung

Gründung nach Feuer im E-Werk 1921

Freiwillige Feuerwehr Brohl feiert 100-jähriges Jubiläum

Feb 26, 2022 | Kreis Ahrweiler Aktuell

Brohl. Im Rahmen einer Kranzniederlegung am Ehrenmahl in Brohl erinnerte die Feuerwehr Brohl am 15. Januar gemeinsam mit Ortsbürgermeister Frank Gondert und Ronny Zilligen, dem Wehrleiter der Verbandsgemeinde Bad Breisig, an das 100-jährige Bestehen der Wehr. Die Corona-Pandemie erlaubte während des angespannten Infektionsgeschehens keinen würdigen Rahmen für eine angemessene Feierstunde, weshalb die Wehr ein Feuerwehrfest am 09. und 10. Juli 2022 veranstalten möchte.

Dass es seit 100 Jahren in Brohl eine organisierte Feuerwehr gibt, ist dem selbstlosen Handeln einiger Brohler zu verdanken. Alles beginnt in einer kalten Novembernacht 1921 mit dem Feuer im örtlichen Elektrizitätswerk, der als Weckruf für die Bevölkerung in die Geschichte eingeht. Der Brand wird nach schweren Anstrengungen erstickt und größeres Unheil durch das tapfere Zugreifen couragierter Mitbürger vermieden. Der Ort war knapp einer Katastrophe entgangen. Man diskutierte an den Biertischen, in den Vereinen und bei Kegelabenden, bis einige weitsichtige Bürger am 8. Dezember 1921 inoffiziell die heutige Wehr gründeten. Knapp einen Monat später konnte schließlich am 15. Januar 1922 die Freiwillige Feuerwehr Brohl offiziell ins Leben gerufen werden und 40 Kameraden nahmen ihren Dienst am Nächsten auf.

  Im darauffolgenden Jahrhundert hat sich die Feuerwehr in Brohl zu einer verlässlichen Institution und tragenden Säule im Ortsleben entwickelt. Im Jahr 2022 ist die Wehr so breit aufgestellt wie nie zuvor: 39 gut ausgebildete Männer und Frauen im aktiven Dienst, eine Jugendfeuerwehr mit 15 interessierten Jugendlichen, 9 Kinder in der Bambini Feuerwehr sowie mehrere Einsatzfahrzeuge und Boote sind das Ergebnis einer beispiellosen Ehrenamtsarbeit in den vergangenen Dekaden. Gemeinsam soll das mit den Brohler Bürgern, befreundeten Wehren und Unterstützern im Juli gefeiert werden – sofern es die Pandemie erlaubt.

Weitere Infos zeitnah auch auf feuerwehr-brohl.de

Werbung

Weitere Meldungen aus dem Brohltal

You cannot copy content of this page