Werbung

Jung und fit für neue Aufgaben

Fortbildung für engagierte Nachwuchskräfte in der Gymnastik-Riege Dedenbach e.V

Nov 6, 2021 | Dedenbach Aktuell, Gesundheit und Pflege, Sport, Vereinsleben

Franziska Nigbur und Ronja Ockenfels freuen sich über Ihren Abschluß als Übungsleiter

Dedenbach. Die Gymnastik-Riege Dedenbach e.V. leistet seit vielen Jahren eine kontinuierliche Nachwuchsarbeit, die in diesem Jahr besondere Erfolge verzeichnen konnte. Aktuell freuen sich Franziska Nigbur und Ronja Ockenfels über die bestandene Übungsleiter-Helfer-Ausbildung, die in der zweiten Ferienwoche in Manderscheid stattgefunden hat.

Folgende Schwerpunkte waren Inhalt der theoretischen Ausbildung: eine Woche gemeinsam leben, lernen und Sport treiben.Angebote aus der sportlichen und außersportlichen Jugendarbeit kennenlernen: Spiele für Gruppen, verschiedene Sportangebote, Aufbau einer Übungsstunde, Planung und Umsetzung eines kleinen Projekts vor Ort, Vereinsarbeit, Kenntnisse für Übungsleiter-Helfer.

Die frisch gebackenen Übungsleiterhelferinnen unterstützen jetzt beim Kinderturnen donnerstags von 15.00 – 18.00 Uhr Trainerin Manuela Nigbur, die sie für das Engagement im Verein begeistert und sie gefördert hat.

Anna Weidenbach, die neue 2. Vorsitzende, ist in vielen Sportarten aktiv

Die jüngste Übungsleiterin des Vereins Anna Weidenbach hat ihre Übungsleiterausbildung bereits 2016 abgeschlossen. Sie war von Trainerin Michaela Peters angesprochen und ermutigt worden. Danach hatte sie ihre sportliche Vielseitigkeit zunächst durch die Leitung der Kurse “Bauch – Beine – Po”, “Step Aerobic” und “Power Workout” unter Beweis gestellt, bis sie sich im Corona-Lockdown mit großem Erfolg der Trendsportart Hula Hoop zugewandt. Mit ihrem Online-Angebot hat sie Sportfreunde von Memmingen in Bayern bis nach Meckenheim in Nordrhein-Westfahlen begeistert. In Kürze erwartet der Verein ein neues sportliches Angebot von Anna Weidenbach, damit alle gesund durch Herbst und Winter kommen. Außerdem hat sie im Frühjahr dieses Jahres erfolgreich an der Ehrenamtsschule des Landkreises Ahrweiler teilgenommen, womit sie sich für Vorstandsaufgaben wie z.B. Geschäftsführung, Finanzen und Öffentlichkeitsarbeit qualifiziert hat.

Dem Verein kommt auch zugute, dass Anna Weidenbach im 4. Semester Sportmanagement an der Hochschule Koblenz, Campus Remagen, studiert. In der diesjährigen Jahreshauptversammlung wurde sie zur zweiten Vereinsvorsitzenden gewählt. Nun hoffen die Mitglieder, dass sich die jüngeren Sportfreunde ermutigt fühlen, die Vereinsarbeit aktiv mitzugestalten, damit die Balance zwischen Tradition und Innovation auch künftig gewährleistet werden kann.

 

Werbung

Weitere Meldungen aus dem Brohltal

You cannot copy content of this page