Klezmerkonzert mit dem Duo NIHZ in ehem. Synagoge Niederzissen

Niederzissen. Das Duo NIHZ, mit Bobby Rootveld (Gitarre, Gesang, Perkussion) und Sanna van Elst (Gesang, Blockflöten, Melodica, Glockenspiel), gibt am Sonntag, 14. November, 17.00 Uhr, in der ehem. Synagoge Niederzissen ein Konzert mit jiddischen Liedern, klassischer Musik und Klezmer. Seit 2001 tritt das niederländische Duo zusammen unter dem Namen Duo NIHZ auf und lebt seit 2010 in Nordhorn. Bei den Konzerten kommen Liebe, Leidenschaft, Melancholie, Comedy und Traurigkeit auf eine ganz bemerkenswerte schöne Art und Weise zusammen. Inhalt des Konzerts in der ehem. Synagoge sind u.a. lustige Klezmer Melodien wie z.B. Khosidl und Nordhorn Psycho Freilach, jiddische Lieder wie Ale Brider und Mir Lebn Ejbig und jüdische Musik des italienische Meisterkomponisten Gianmartino Maria Durighello, die er dem Duo NIHZ gewidmet hat. Auch gibt es eigene Kompositionen des Duos und das niederländische Lied Amsterdam Huilt (Amsterdam weint). Wegen der jüdischen Familien- und Widerstandsgeschichte von Bobby Rootveld’s Vorfahren sind die jüdischen Musik-Stücke des Duo NIHZ für die Musiker wie auch das Publikum immer sehr bewegend und beeindruckend. Das Musiktheater bringt dazu eine schöne Comedy-Abwechslung. Die Musik wird voller Leidenschaft und Emotion gespielt und zwischendurch erzählt das Duo NIHZ über die Familiengeschichte und die Herkunft der Musik. Vor einigen Jahren hat das Duo NIHZ während des International Jewish Music Festivals in Amsterdam für die Interpretation von jüdischer Musik ein „Zertifikat von besonderer Wertschätzung“ empfangen. In den letzten Monaten spielte das Duo in Deutschland, Israel, China, Russland, Schweden, Hong Kong, England, Italien, Kambodscha, Malaysia, Thailand, Frankreich und Dänemark. Der Eintritt beträgt 15 EUR. Der Einlass ist ab 16.30 Uhr nur nach vorheriger Reservierung beim Kultur- und Heimatverein Niederzissen e.V. unter Tel.: 02636-6482 oder info@khv-niederzissen.de möglich. Die Plätze werden angewiesen, wobei eine Maskenpflicht bis zum Platz sowie Kontaktnachverfolgung erforderlich ist. Es gilt die 3 G-Regel.

You cannot copy content of this page