Werbung

Gymnastik-Riege und Tischtennisfreunde Dedenbach

Erlebnisreiches Zeltlager-Wochenende in Dedenbach

Aug 1, 2022 | Dedenbach Aktuell, Sport, Vereinsleben

Dedenbach. Vom 22. bis 24. Juli fand das Zeltlager für Kinder und Jugendliche in Dedenbach statt. Nach der Zwangspause freuten sich die Organisatoren der Gymnastik-Riege und der Tischtennisfreunde Dedenbach, wiederum an der Aktion ‚Ferien am Ort‘ der Sportjugend Rheinland-Pfalz mit den Kindern aus Dedenbach und Umgebung teilnehmen zu können.

Nach der Begrüßung und Zeltbelegung am Freitag starteten die Kids mit Olympischen Spielen unter Leitung von Betreuer Ralf-Dietmar Klaus. Es gab anschließend Gelegenheit, nach Herzenslust Tischtennis zu spielen und mit allen Geräten aus dem Fundus der Vereine dem Bewegungsdrang freien Lauf zu lassen. Der Abend war geprägt vom bunten Lagerleben am Feuer, Stockbrot backen und einer obligatorischen Nachtwanderung. Am späteren Abend haben sich die Kinder dann so nach und nach in die Zelte begeben.

Nach dem gemeinsamen Frühstück am Samstagmorgen stand das Thema Nachhaltigkeit auf dem Programm. Mit Material, das sonst im Müll gelandet wäre, wurden Insektenhotels an der Königsfelder Grillhütte hergestellt. Dabei suchten die Kids in der nahegelegenen Umgebung nach brauchbarem Material für die fachgerechte Herstellung. Zwischendurch gab es praktische und hilfreiche Hinweise zu Flora und Fauna. Der Tag verging wie im Flug, denn bei der Rückkehr wartete das Küchenteam bereits mit köstlichen Waffeln von Oma’s altem Guss-Waffeleisen vom Grill. Anschließend waren wieder Spiele und buntes Lagerleben, natürlich mit Köstlichkeiten vom Grill, angesagt, so dass die Zeit wie im Flug verging und die Kinder sich nach einem wiederum ereignisreichen Tag zum zweiten Mal in ihre Zelte verkrochen. Doch vorher hatten zwei ukrainische Mädchen, die mit Freude am Zeltlager teilnahmen, noch für eine Überraschung gesorgt. Sie tanzten unter dem Beifall aller Teilnehmer und Betreuer einen ukrainischen Volkstanz und zeigten hiermit ihren Dank und die Verbundenheit, dass sie so gut aufgenommen wurden.

Am Sonntagmorgen hieß es ‚Wasser Marsch‘, denn die Betreuer hatten aufgrund der Witterung für eine kühlende Erfrischung gesorgt. Mittags gab es auf vielfachen Wunsch die obligatorischen Spaghetti von Wilfried und Rita vom Grill. Aber auch die geschmolzenen Schokoküsse als Nachtisch wollte kein Kind missen. Viel zu schnell verging die Zeit und dann hieß es bereits wieder Abschied nehmen bis zum nächsten Jahr. Alle Beteiligten sind sich einig, dass es eine sehr gelungene Freizeit war, fehlten doch leider krankheitsbedingt auch einige Kinder und Freunde.

Ein herzlicher Dank gilt der Kreissparkasse Ahrweiler, die die Freizeit finanziell unterstützt hat! Alle Beteiligten freuen sich auf das Zeltlager im nächsten Jahr!

Werbung

Weitere Meldungen aus dem Brohltal