Werbung

Dachstuhl steht in der Nacht in Flammen

Apr 21, 2021 | Blaulicht, Hohenleimbach Aktuell

Lederbach. Zu einem großen Feuerwehreinsatz ist es in der Nacht zum Mittwoch in Hohenleimbach – Lederbach gekommen. Gegen 20 vor 1 Uhr wurde über die Leitstelle Koblenz ein Kaminbrand gemeldet. Dazu rückten die Feuerwehren aus Hohenleimbach, Spessart und Kempenich inkl. Engeln aus. Vor Ort entdeckte man, dass das Feuer sich auch auf den Dachstuhl ausgeweitet hatte. Somit wurde die Alarmierung dann auf B3 erhöht und die Wehren aus Niederzissen, Burgbrohl, Weibern und Wehr kamen ins obere Brohltal. Auch die Drehleiter aus Adenau wurde alarmiert.

Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte eine vollständige Zerstörung des Dachstuhls verhindert werden. Um Glutnester zu löschen musste die innere Verkleidung des Daches entfernt werden.

Laut ersten Schätzungen der Adenauer Polizei entstand ein Sachschaden von rund 80.000 Euro. Das Haus ist derzeit unbewohnbar. Die genaue Ursache für die Entstehung des Brandes ist zurzeit noch nicht bekannt.

Insgesamt waren rund 50 Kameraden im Einsatz, der bis ca. 4:30 Uhr andauerte. Das DRK war mit 2 Rettungswagen vor Ort, Angaben über Verletzte gibt es nicht.

Werbung

Weitere Meldungen aus dem Brohltal

You cannot copy content of this page