Werbung

Kollegialer Austausch über die Zukunft des Brohltals

Bürgermeister Sattler und Klapperich trafen sich zum Gespräch

Dez 4, 2022 | Politik, Spessart Aktuell, Tourismus, Wassenach Aktuell

Wassenach / Spessart. Manfred Sattler und Frank Klapperich eint nicht nur, dass beide als Ortsbürgermeister ihrer Heimatorte fungieren, sie sind auch beide Vorsitzende ihrer jeweiligen Fraktion im Verbandsgemeinderat – Sattler bei der CDU, Klapperich bei der SPD. Klapperichs Kandidatur für das Amt des Verbandsgemeindebürgermeisters nahm Sattler nun zum Anlass einer Einladung nach Wassenach. „Mir war es wichtig, zu vermitteln, welche Themen in Wassenach in den kommenden Jahren anstehen. Dafür sollte der Verbandsgemeindebürgermeister erster Ansprechpartner sein. Darüber hinaus wollte ich mich mit Frank Klapperich austauschen, wie wir die Verbandsgemeinde zukunftsfähig aufstellen können. Zum Wohle unserer Ortsgemeinden und der Bürgerinnen und Bürger“, so Sattler.

Bei den Themen mit Ortsgemeindebezug wurden vor allem die Gemeinsamkeiten der Ortsgemeinden Spessart und Wassenach deutlich. Das Zusammenleben von Jung und Alt, Förderung von Ehrenamt und Wirtschaft und nicht zuletzt Ausbau und Erhalt der Infrastruktur – die Herausforderungen beider Ortsgemeinden sind ähnlich. Umso fruchtbarer war dann auch der Austausch zum beiderseitigen Vorteil.

In Bezug auf die Zukunft der Verbandsgemeinde Brohltal standen zwei Themen im Mittelpunkt: Der Tourismus und die Digitalisierung der Verwaltung. Gerade beim Tourismus sehen Sattler und Klapperich noch Potentiale, die sich entwickeln ließen. Beim Thema Digitalisierung herrscht nach einhelliger Meinung sogar dringender Handlungsbedarf: „Service für die Bürgerinnen und Bürger, Vereinbarkeit von Familie und Beruf für die Beschäftigten, beschleunigte Verfahren für Wirtschaft und Ortsgemeinden – alle würden profitieren. Gerade deshalb ist es für uns nicht nachvollziehbar, wieso wir ausgerechnet hier so weit hinter anderen Kommunen hinterherhinken“, so Sattler und Klapperich einmütig.

Den nun begonnenen Austausch will Klapperich fortsetzen und ausweiten. Frank Klapperich zog ein ausgesprochen positives Fazit: „Die Zusammenarbeit mit den Fraktionen im Rat und der stetige und konstruktive Kontakt mit den Ortsgemeinden und den Menschen, die dort Verantwortung tragen, steht für mich im Mittelpunkt der Arbeit eines Bürgermeisters. In dem Sinne will ich im Rahmen des Wahlkampfes den Austausch mit der Ortsbürgermeisterinnen und Ortsbürgermeistern in der Verbandsgemeinde suchen, um Impulse aufzunehmen und den Grundstein zu legen für die gemeinsame Arbeit in den kommenden Jahren.“

Werbung

Weitere Meldungen aus dem Brohltal