Werbung

Ohne Führerschein unterwegs

Brohltaler wird nach Verkehrsunfall im Westerwald verhaftet

Mrz 6, 2022 | Blaulicht, Brohltal, Brohltal Aktuell, Top-Meldung Brohltal

Symbolfoto - Bild: Kindel Media / Pexels
Brohltal / Rengsdorf. Ein Mann aus dem Brohltal ist vor einer Woche bei Rengsdorf verhaftet worden. Dies teilte die Polizei Straßenhaus im Kreis Neuwied mit. Der 39-Jähriger, so die Polizei weiter, nahm an einer Einmündung zwischen Rengsdorf und Melsbach einem Linienbus die Vorfahrt und verursachte somit einen Zusammenstoß.

Während der Unfallaufnahme konnte der Verursacher keinen Führerschein vorzeigen. Eine Überprüfung ergab, dass er gar nicht im Besitz des Dokumentes ist. Außerdem stellte sich heraus, dass er noch einen Haftbefehl wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis offen hatte. Hier war eine Geldstrafe nicht bezahlt worden. Da er auch diesen offenen Betrag nicht begleichen konnte, wurde er in eine nächstgelegene Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Werbung

Weitere Meldungen aus dem Brohltal

You cannot copy content of this page