Werbung

Niederländer missachtet Vorfahrt

Autofahrerin überschlägt sich auf L 114 bei Weibern

Mai 2, 2022 | Blaulicht, Top-Meldung Brohltal, Weibern Aktuell

Weibern. Am Montagmorgen ereignete sich auf der L114, zwischen den Ortschaften Rieden und Weibern, ein Verkehrsunfall. Hierbei wurde eine Autofahrerin leicht verletzt. Gegen 10:50 Uhr beabsichtigte ein 22-jähriger PKW-Fahrer von der B 412 nach rechts auf die L114 abzubiegen. Hierbei missachtete er die Vorfahrt der von links kommenden PKW-Fahrerin, die die L114 von Rieden in Richtung Weibern befuhr.

Im Einmündungsbereich kam es zur Kollision. Der vorfahrtsberechtigte PKW überschlug sich infolge der Kollision einmal und kam abseits der Fahrbahn auf der Seite liegend zum Stillstand. Die Fahrerin konnte sich selbstständig aus dem PKW befreien und wurde im Anschluss mit Verdacht auf leichte Verletzungen vom Rettungsdienst in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. Am PKW entstand Totalschaden.

Im voll besetzten PKW des Unfallverursachers wurde glücklicherweise niemand verletzt. Am PKW entstand nur geringer Sachschaden. Die jungen Niederländer waren auf Urlaubstour in der Eifel.

Alarmiert wurde auch die Feuerwehr Brohltal mit dem Stichwort eingeklemmte Person. Vor Ort waren die Wehren aus Weibern, Kempenich sowie Engeln. Die Niederzissener Feuerwehr konnte ihre Einsatzfahrt abbrechen, da niemand eingeklemmt war.

Werbung

Weitere Meldungen aus dem Brohltal

You cannot copy content of this page