Werbung

34 Neuinfektionen im AW-Kreis am Donnerstag, 1 im Brohltal

Okt 29, 2020 | Brohltal, Corona, Newsarchive Brohltal 2020

Bild: Pixabay

Brohltal / Kreis Ahrweiler. Am Donnerstag wurde von der Kreisverwaltung Ahrweiler sehr hohe Infektionszahl gemeldet. Es gibt 34 Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kreis: fünf in der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler, vier in der Stadt Remagen, eine in der Stadt Sinzig, 17 in der Verbandsgemeinde Adenau, zwei in der Verbandsgemeinde Altenahr, drei in der Verbandsgemeinde Bad Breisig sowie je eine in der Verbandsgemeinde Brohltal und der Gemeinde Grafschaft.

Die Gesamtzahl der Infizierten im Kreis Ahrweiler steigt auf 579. Davon gelten 393 als genesen. Vier Personen sind an den Folgen einer Infektion mit dem Coronavirus gestorben. 695 Personen befinden sich derzeit in Quarantäne.

Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis Ahrweiler liegt bei 99 Neuinfektionen. Die Sieben-Tage-Inzidenz gibt die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in einer Woche an. Damit befindet sich der Kreis weiterhin in der „Alarmstufe“ rot des Warn- und Aktionsplans des Landes Rheinland-Pfalz.

Im Brohltal gibt es aktuell 16 an Covid-19 erkrankte Personen, die Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 48,83.

Der aktuelle Verlauf der Corona-Pandemie stellt sich in den einzelnen Städten, Gemeinden und Verbandsgemeinden im Kreis wie folgt dar:
Verbandsgemeinde Adenau: 96 Infektionen, davon 37 genesen
Verbandsgemeinde Altenahr: 55 Infektionen, davon 46 genesen, 1 Person verstorben
Verbandsgemeinde Bad Breisig: 40 Infektionen, davon 30 genesen
Verbandsgemeinde Brohltal: 39 Infektionen, davon 23 genesen
Gemeinde Grafschaft: 67 Infektionen, davon 54 genesen
Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler: 145 Infektionen, davon 107 genesen, 2 Personen verstorben
Stadt Remagen: 67 Infektionen, davon 47 genesen
Stadt Sinzig: 70 Infektionen, davon 49 genesen, 1 Person verstorben

Werbung

Weitere Meldungen aus dem Brohltal

You cannot copy content of this page