Werbung

Heimspiel erfolgreich

21:17 – Sieg der Weiberner Handball Damen gegen den TV Bassenheim II

Mrz 26, 2022 | Sport, Top-Meldung Brohltal, Weibern Aktuell

Weibern. Am letzten Wochenende empfingen die Handball Damen des TuS Weibern die zweite Mannschaft des TV Bassenheim in der Robert-Wolff-Halle und konnten einen wichtigen 21:17 (10:7) – Heimsieg erringen.

Die Mannschaft um Trainergespann Mannebach/Nürenberg kam gut in die Partie und führte in der 9. Minute durch ein Tor der Linksaußenspielerin Jule Rausch mit 5:2. Motiviert durch die knappe und sehr ärgerliche Niederlage aus dem Hinspiel, bauten die Eifelanerinnen ihren Vorsprung bis zur 23. Minute auf ein 10:5 aus. Doch die Gäste aus Bassenheim ließen sich nicht abschütteln und kämpften sich bis zum Seitenwechsel auf ein 10:7 heran.

In der Halbzeitansprache appellierte Mela Mannebach vor allem darauf, die Konzentration hochzuhalten, um nicht wie im Hinspiel trotz spielerischer Überlegenheit doch noch am Ende zu verlieren. Bis zum 18:13 in der 46. Minute gelang dies den Gastgeberinnen, anschließend fiel jedoch fast zehn Minuten kein eigenes Tor mehr und Bassenheim konnte sich auf ein 18:16 herankämpfen. Die durch Trainerin Mannebach genommene Auszeit rüttelte die Damen wach, sodass das Spiel zum Ende der Partie zwar nochmals spannend, aber der Sieg dennoch mit einem Endstand von 21:17 nach Hause gebracht werden konnte.

„Es war ein wichtiger Sieg unserer Mannschaft und unter den momentanen Voraussetzungen ein toller Erfolg. Wir haben den Sack leider nicht früher zugemacht bzw. zu machen können, da Bassenheim sich nie aufgegeben hat. Unsere Abwehr stand sehr ordentlich, spielerisch ist jedoch insbesondere im Angriff noch Luft nach oben. Dies ist aber durch eine ständig veränderte Mannschaft und kaum gemeinsames Training verständlich. Ich hoffe, dass wir die Abläufe in den kommenden Wochen noch besser abstimmen können“, zieht Trainerin Mela Mannebach ihr Fazit aus dem Spiel.

Es spielten:

Tor – Caspers, Kraus

Feld – Jöhnk (11/3), Harrop (4), Montermann (2), Rausch (2), Mund (1), Nett (1), Schild, Wilcke, Schäfer N, Becker, Platt und Schmitz V.

Werbung

Weitere Meldungen aus dem Brohltal

You cannot copy content of this page