Werbung

Ausstellung wird bis Ende des Jahres verlängert

15-jährige Nachwuchskünstlerin Nele Falckenberg hat eigene Ausstellung im Rathaus

Nov 15, 2021 | Kultur, Niederzissen Aktuell

Dani Bell (Kulturbüro), Künstlerin Nele Falckenberg und Bürgermeister Johannes Bell (v.l.n.r.)

Niederzissen. Seit dem 21. Oktober 2021 heißt es im Foyer des Rathauses der Verbandsgemeinde Brohltal in Niederzissen erneut „Zu Gast im Rathaus“. Nach der Niederzissener Künstlerin Christel Lenzgen, stellt nun eine ehemalige Malschülerin von ihr ihre Werke aus. Die Nachwuchskünstlerin Nele Falckenberg, ebenfalls aus Niederzissen, zeigt einen Querschnitt durch ihre Kunst. Die 15-jährige Schülerin malt schon, seit sie einen Stift halten kann. Bereits mit vier Jahren besuchte sie als Malschülerin einmal die Woche das Atelier Lenzgen, bis sie mit zehn Jahren wegen Terminüberschreitungen gezwungen war, dort aufzuhören. Kurz danach wurde die Malschule dann auch geschlossen. Seit 2018 ist sie nun als Malschülerin bei Steffi Hartung in der Malschule Hartung ART in Kempenich. Dort hat sie dann auch neue Techniken erlernt, zum Beispiel ist das Graffiti sprühen eines der dortigen Lerninhalte. Leider gab es erst coronabedingt eine neue Unterrichts-Zwangspause und nun kann Nele auch wieder nicht am Malunterricht teilnehmen, da sie zum PJG in Ahrweiler geht und derzeit der Unterricht am Nachmittag stattfindet. Sie ist aber guter Dinge, dass es sich im nächsten Jahr wieder normalisiert.

Die Verbandsgemeindeverwaltung Brohltal freut sich sehr, dass die Ausstellung auch in der für Kunst- und Kultur momentan eher schwierigen Zeit, so einen großen Zuspruch findet und verlängert daher den Ausstellungszeitraum bis Ende dieses Jahres. Die Kunstausstellung kann unter Einhaltung der Corona-Hygienemaßnahmen im Foyer zu den regulären Öffnungszeiten des Rathauses besucht werden.

Werbung

Weitere Meldungen aus dem Brohltal

You cannot copy content of this page