Werbung

Feuerwehr im Einsatz

1 Tote und 3 Verletzte bei 2 schweren Verkehrsunfällen

Mrz 4, 2018 | Blaulicht, Newsarchive Brohltal 2018, Niederzissen Aktuell

Niederzissen / A61. 2 schwere Verkehrsunfälle haben sich innerhalb von 7 Stunden auf der A61 bei Niederzissen ereignet. Dabei wurde eine Fahrerin getötet, 2 Personen schwer und 1 Person leicht verletzt. Kurz vor Mitternacht befuhr am Samstag eine PKW-Fahrerin die Autobahn in Fahrtrichtung Norden. Ca. 2 km vor der Anschlussstelle Niederzissen kam der PKW laut Zeugenaussagen auf regennasser Fahrbahn ins Schlingern und nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort durchbrach der Wagen die Schutzplanke und kam total beschädigt zum Stehen. Die Fahrerin erlag noch an der Unfallstelle ihren Verletzungen. Die Unfallursache ist bisher nicht geklärt.

Neben der Autobahnpolizei Mendig waren die Freiwillige Feuerwehr Mendig, der Rettungsdienst und die Autobahnmeisterei Mendig im Einsatz. Die Fahrbahn musste während der Dauer der Unfallaufnahme zeitweise voll gesperrt werden. Gegen 02:15 Uhr konnten die Maßnahmen aufgehoben werden.

Um 06.46 Uhr ereignete sich dann am Sonntag ein weiterer schwerer Verkehrsunfall in Fahrtrichtung Köln. Unmittelbar hinter der Niederzissener Ausfahrt kollidierte eine Fahrerin eines Klein-Pkw aus bislang ungeklärter Ursache mit einem auf dem rechten Fahrstreifen fahrenden Pkw.
Der Kleinwagen aus dem Raum Düren hob durch den Anstoß ab, flog über die rechte Schutzplanke in die Böschung, wo er sich mehrfach überschlug und auf dem Dach zum Liegen kam. Die beiden Insassen des Pkw wurden schwer verletzt, konnten sich jedoch noch selber aus dem Fahrzeug befreien. Der andere beteiligte Pkw aus dem Brohltal blieb fahruntüchtig mitten auf der Fahrbahn stehen. Die Insassin dieses Pkw wurde leicht verletzt.

Unfall A61 Niederzissen

Unfall A61 Niederzissen

Für die Rettungs-und Bergungsarbeiten wurde die Richtungsfahrbahn Köln für die Dauer von 40 Minuten komplett gesperrt, im Anschluss war die Unfallstelle einspurig passierbar. Wegen geringem Verkehrsaufkommen betrug der Rückstau maximal einen Kilometer.

Unfall A61 Niederzissen

Unfall A61 Niederzissen

Im Einsatz waren neben der Autobahnpolizei Mendig der Rettungsdienst mit Notarzt und die freiwillige Feuerwehr Brohltal sowie ein Abschleppunternehmen.

Unfall A61 Niederzissen

Unfall A61 Niederzissen

Bilder: Thola News

Werbung

Weitere Meldungen aus dem Brohltal

You cannot copy content of this page