header  
Suche
Neue Seite 1

  Online Magazin

  - Startseite / Home
   Anzeigenmärkte
  - Kleinanzeigen
  - Kontaktanzeigen
  - Stellenanzeigen
  - Immobilienmarkt
  - Automobilmarkt
  Aus der Region
 - Regionale Infos
 - Berichte / Reports
 - Newsarchiv Brohltal
 - Newsarchiv Kreis  AW
 - Newsarchiv Region
  - Veranstaltungen
  - Gewerbeverein Kempenich
  Verzeichnisse
  - Ärzte / Gesundheit
  - Freizeit A-Z
  - Gastronomie A-Z
  - Vereine A-Z
  - Wirtschaft A-Z
  - Zimmernachweis
  Interaktiv
  - Onlinespiele
  - Bildergalerie
  - Online Coupons
  - Downloads
  - Links / Surfguide
  - Lexikon
  Service & Info
  - Portalsuche
  - Websuche
  - Ihre Werbung
  - FAQ / Hilfe
  - Kontakt

 


Statistik

Besucher gesamt:

4569401
Letzte Woche:
24160
Diese Woche:
24689
Besucher Heute:
1809
Gerade Online:
14


Ihre IP:
54.236.246.85

Werbung 




 
 

Veranstaltungsdetails
Oboe virtuos Weltklasse-Oboist Kai Frömbgen gastiert in der Synagoge Niederzissen

Beginn: 01.06.2019 um: 19:00 Uhr
Ort: Ehemalige Synagoge Niederzissen
Ende:
01.06.2019 um: 21:00 Uhr
Gisela Reichrath     
Kontakt: Email
Internet: Internet
Drucken: Druckausgabe

Kai Frömbgen, Solooboist des Chamber Orchestra of Europe und Professor in Hannover, gehört zu den Meistern seines Faches. Am Samstag, 1. Juni, 19 Uhr, zeigt er in der Synagoge Niederzissen mit drei Stipendiaten der Villa Musica seine Weltklasse. Gemeinsam beginnen sie den Abend mit Mozarts virtuos-dramatischem Oboenquartett in F-Dur, KV 370. Es ist Mozarts einziges Oboenquartett und es entstand in einer Stadt, in der er sich besonders gerne aufhielt: in München. Geschrieben wurde es allerdings für einen Mannheimer, den ersten Oboisten der berühmten Mannheimer Hofkapelle, Friedrich Ramm. Benjamin Britten schrieb sein „Phantasy Quartet“ Opus 2 im zarten Alter von 18 Jahren – eine wundervolle Synthese aus der großen englischen Fantasientradition und den Sonatenexperimenten der Romantik. Zum Abschluss nutzen die Villa-Stipendiaten an Geige, Bratsche und Cello die denkwürdigen Räume der Synagoge für ein ganz besonderes Klangerlebnis: Gideon Klein beendete sein Streichtrio 1944, neun Tage vor seinem Abtransport nach Auschwitz – etwas Schlichteres und Ergreifenderes kann man sich schwerlich vorstellen.
Tickets zu 16 € gibt es beim Kultur- und Heimatverein Niederzissen (Tel.: 0 26 36 - 64 82, info@khv-niederzissen.de) sowie bei Villa Musica (Tel.: 06131 / 9251800, www.villamusica.de).

Letzte Aktualisierung: 2019-03-10 20:23:03

 

 

Werbung 
WERBUNG
Werbung 

Stadtmagazin Version 1.4.3.7 | Lizenz N°: osm5060-0038-2006p c-frei | Copyright: Mateo & Mewis AG

 


Speisekarten Online!

- Aus Gastronomie A-Z

Permanentlink  Café Restaurant M...  




Bilderrätsel


Ein Bild aus unserer Bildgalerie
 

Zufallsbild aus der Bildergalerie

  
Besuchen Sie unsere Bildergalerie mit einer großen Bildauswahl!

Werbung