header  
Suche
WERBUNG
Neue Seite 1

  Online Magazin

  - Startseite / Home
   Anzeigenmärkte
  - Kleinanzeigen
  - Kontaktanzeigen
  - Stellenanzeigen
  - Immobilienmarkt
  - Automobilmarkt
  Aus der Region
 - Regionale Infos
 - Berichte / Reports
 - Newsarchiv Brohltal
 - Newsarchiv Kreis  AW
 - Newsarchiv Region
  - Veranstaltungen
  - Gewerbeverein Kempenich
  Verzeichnisse
  - Ärzte / Gesundheit
  - Freizeit A-Z
  - Gastronomie A-Z
  - Vereine A-Z
  - Wirtschaft A-Z
  - Zimmernachweis
  Interaktiv
  - Onlinespiele
  - Bildergalerie
  - Online Coupons
  - Downloads
  - Links / Surfguide
  - Lexikon
  Service & Info
  - Portalsuche
  - Websuche
  - Ihre Werbung
  - FAQ / Hilfe
  - Kontakt

 


Statistik

Besucher gesamt:

4201508
Letzte Woche:
19477
Diese Woche:
3928
Besucher Heute:
1303
Gerade Online:
20


Ihre IP:
54.147.142.16

Werbung 




 
Werbung 
 

Früherkennungs-Gesundheits-Kombinationsaktionstag zu Osteoporose

Mayen. Stabile Knochen sind keine Frage des Alters! Osteoporose ist eine Krankheit ohne Frühwarnbeschwerden. Man hört den Knochenschwund nicht, man sieht ihn nicht und weh tut er auch nicht. Aber wenn es knack macht, ist es zu spät.

Deshalb bemüht sich der Verein Osteoporose Prophylaxe & Früherkennung e.V. (OPF e.V.) durch geeignete Maßnahmen die Früherkennung zu verbessern. Auf dem Vortrags- und Messaktionssektor arbeitet der Verein verstärkt mit Ärzten/Zahnärzten/Betriebsärzten, Apotheken, Heilpraktikern, Krankenkassen (z.B. Deutsche BKK), Kliniken, Physiotherapeuten, Krankengymnasten, Frauen-, Gleichstellungsbeauftragten, Personal- Betriebsräten, Personalchefs der Kommunen, Städte, Landkreise, Verwaltungsgemeinschaften, Unis, Schulen, Kreisvolkshoch-schulen, VHS, Unternehmen, Leitern von Großbehörden, Banken, Sparkassen zusammen, wie auch mit anderen Verbänden, Institutionen, Organisationen, Fitness- und Gesundheits-Centern, gesundheitsbewussten Hotellerien, Vereinen u.w.m.. Dem OPF e.V. ist es aber im Besonderen wichtig, gerade auch mit Sportvereinen (Jugendabtei-lungen), Jugendorganisationen, Schülern, Auszubildenden, jungen Erwachsenen usw. Vorträge zum Thema: „Früherkennung und Vorbeugung“ mit Messaktionen zu machen.

Ziel des OPF e.V. ist es, der Krankheit möglichst früh auf die Spur zu kommen, um die schlimmen Folgen zu mildern bzw. zu verhüten und zur Vorbeugung, z.B. Bewegung, sportliche Tätigkeit, kalziumreiche Ernährung wie z.B. Milchprodukte, Kalziumtabletten als Nahrungsergänzung, adäquaten Alternativen u.w.m. zu informieren. Auch die Naturheilkunde bietet gute Behandlungs- und Vorbeugungsmöglichkeiten. Z.B. TCM (Traditionelle chinesische Medizin) mit Ernährungsberatung nach den 5 Elementen.

Mit einem speziellen, intelligenten, Hochtechnisierten nicht strahlenden high-tec Ultraschallmessgerät nach dem modernsten technischen Stand wird die Knochendichte schmerzlos, unschädlich, schnell und bequem am Unterarm einstiegsgemessen (es können bis zu 20 verschiedene Messungen gemacht werden). Eine hohe Zuverlässigkeit und Genauigkeit der Messungen ist gegeben. Außerdem ist das Verfahren strahlenfrei. Somit im Gegensatz zum Röntgen gesundheitlich vollkommen ohne Risiko. Im Vergleich zum Röntgen und anderen Verfahren wie CT sind die Messungen äußerst effizient und kostengünstig. Wobei in Deutschland und darüber hinaus Knochendichtemessungen per Ultraschallmessgeräte die am meisten angewandte Messtechnik ist. Für die erforderliche intensive Beratung zur Früherkennung und Vorbeugung wird sich für jeden Einzelnen ausgiebig Zeit genommen Der Gemessene erhält anschließend einen aussagekräftigen Ausdruck auf dem einfach und logisch, bildlich sehr anschaulich und verständlich dargestellt wird, wo er denn steht bzw. wohin der Trend geht. Wir stellen keine medizinische Diagnose, betont der Verein. Dafür sind die Mediziner und Heilpraktiker zuständig. Wir beraten den Interessenten, und wenn das Ergebnis auf eine besondere Gefährdung hinweist, empfehlen wir unter anderem auch einen Arzt oder Heilpraktiker aufzusuchen.

Der gemeinnützig anerkannte Verein Osteoporose Prophylaxe und Früherkennung e.V. (OPF e.V.) lädt in Zusam-menarbeit mit Annes-Fitness-Studio, Institutsleiterin Frau Anne Küpper und Team, für Samstag 27. Oktober 2018 zum kostenlosen Vortrag zum Thema „Osteoporose - Früherkennung und Vorbeugung“ in den „Seminarraum“ von Annes-Studio in 56727 Mayen, Bachstr. 35, ein. Beginn ist um 10 Uhr. Der Vortrag spricht nicht nur Frauen, sondern besonders auch Männer, Jugendliche und Junge Erwachsene an! D.h.: Auch wenn die „gemeinsame“ Aktion in einem „Frauen-Sport-Studio“ stattfindet, dürfen selbstverständlich auch männliche Personen am Vortrag und Knochencheck teilnehmen. Sie sind herzlichst willkomen. Dies deshalb, weil das Thema „Osteoporose Früherkennung und Vorbeugung“ gerade von Männern, Jugendlichen und Jungen Erwachsenen, in Bezug auf ihre persönliche Gesundheit, total unterschätzt, und als unwichtig für diese, abgetan wird! Ein riesiger Irrtum, der beseitigt wird, wenn Sie am Vortrag oder Knochencheck teilnehmen. In Fortfolge macht der OPF e.V. ab 11.45 Uhr eine Knochendichtemessaktion. Schutzgebühr für die Messung inklusive ausgiebiger Beratung für Annes-Studio-Mitglieder 22 Euro, sonst 27 Euro. Der Aktionserlös fließt dem OPF e.V. zu.

Anmeldung direkt im Studio bei Fr. Küpper unter Tel. (02651) 49 64 71 oder dem OPF e.V. (0171) 49 11 49 0.

Nachricht vom 22.10.18 14:01

zurück

Werbung 
WERBUNG
Region Aktuell - die letzten 10 Meldungen
ticker5-8
Newsarchiv Brohltal Newsarchiv Kreis Ahrweiler Newsarchiv Regional
Werbung 

Stadtmagazin Version 1.4.3.7 | Lizenz N°: osm5060-0038-2006p c-frei | Copyright: Mateo & Mewis AG

 


Speisekarten Online!

- Aus Gastronomie A-Z

Permanentlink  Café Restaurant M...  




Bilderrätsel


Ein Bild aus unserer Bildgalerie
 

Zufallsbild aus der Bildergalerie

  
Besuchen Sie unsere Bildergalerie mit einer großen Bildauswahl!

Werbung