header  
Suche
WERBUNG
Neue Seite 1

  Online Magazin

  - Startseite / Home
   Anzeigenmärkte
  - Kleinanzeigen
  - Kontaktanzeigen
  - Stellenanzeigen
  - Immobilienmarkt
  - Automobilmarkt
  Aus der Region
 - Regionale Infos
 - Berichte / Reports
 - Newsarchiv Brohltal
 - Newsarchiv Kreis  AW
 - Newsarchiv Region
  - Veranstaltungen
  - Gewerbeverein Kempenich
  Verzeichnisse
  - Ärzte / Gesundheit
  - Freizeit A-Z
  - Gastronomie A-Z
  - Vereine A-Z
  - Wirtschaft A-Z
  - Zimmernachweis
  Interaktiv
  - Onlinespiele
  - Bildergalerie
  - Online Coupons
  - Downloads
  - Links / Surfguide
  - Lexikon
  Service & Info
  - Portalsuche
  - Websuche
  - Ihre Werbung
  - FAQ / Hilfe
  - Kontakt

 


Statistik

Besucher gesamt:

4272245
Letzte Woche:
21692
Diese Woche:
11251
Besucher Heute:
336
Gerade Online:
14


Ihre IP:
35.175.182.106

Werbung 




 
Werbung 
 

2 Verletzte bei schwerem Verkehrsunfall auf B412

Kaltenborn. Am Freitagvormittag hat sich auf der B412 ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Dabei wurde ein 21-jähriger Autofahrer schwer verletzt. Der junge Mann aus dem Kreis Mayen-Koblenz wollte mit seinem BMW von Arft aus kommend von der L110 auf die B412 fahren. Dabei übersah er einen Volkswagen. Der 74-jährige Golf-Fahrer aus dem Kreis Ahweiler prallte frontal in die Seite des 3-er BWM´s. Während sich der Senior sich selber aus seinem Fahrzeug befreien konnte, musste der BMW-Fahrer von den Feuerwehren aus der Verbandsgemeinde Adenau befreit werden.


Sehen sie den Filmbeitrag

Filmaufnahmen mit einer geringerer Auflösung für HANDY:diesen Link

Filmaufnahmen für normale Internetverbindung. Sollten Sie Probleme beim Abspielen haben, benutzen Sie diesen Link
oder bitte einen anderen Browser.



Besonnen und präzise erfolgte die Rettung in enger Kooperation mit dem Notarzt und den Rettungskräften. Aber auch die Feuerwehrkameraden kamen durch die starke Hitze an ihre Grenzen.

Die B412 und die L10 waren zwischen 10 Uhr und kurz vor 12 Uhr für fast 2 Stunden voll gesperrt.

Auch ein Kamerad der Brohltaler Feuerwehr war mit im Einsatz. Der Kempenicher, der in Nürburg arbeitet, unterstützt die Nürburger Feuerwehr am Tage. Dieser Vorgang ist inzwischen üblich. Während viele Feuerwehrleute nicht in ihren Wohnorten arbeiten und die Feuerwehren dadurch schlecht besetzt sind, unterstützen Kameraden anderer Wehren, die dann über Tag in diesen Ortschaften abreiten, die örtliche Feuerwehr.

Neben dem Rettungshubschrauber Christoph Nürburgring war ein Notarzt sowie 2 Rettungswagen, darunter ein Fahrzeug aus Niederzissen im Einsatz.

Nachricht vom 29.7.18 17:18

zurück | News-Drucken

Werbung 
WERBUNG
Kreis Ahrweiler Aktuell - die letzten 10 Meldungen
ticker5-7
Newsarchiv Brohltal Newsarchiv Kreis Ahrweiler Newsarchiv Regional

Werbung 

Stadtmagazin Version 1.4.3.7 | Lizenz N°: osm5060-0038-2006p c-frei | Copyright: Mateo & Mewis AG

 


Speisekarten Online!

- Aus Gastronomie A-Z

Permanentlink  Café Restaurant M...  




Bilderrätsel


Ein Bild aus unserer Bildgalerie
 

Zufallsbild aus der Bildergalerie

  
Besuchen Sie unsere Bildergalerie mit einer großen Bildauswahl!

Werbung