header  
Suche
Topveranstaltungen im Brohltal
WERBUNG
Neue Seite 1

  Online Magazin

  - Startseite / Home
   Anzeigenmärkte
  - Kleinanzeigen
  - Kontaktanzeigen
  - Stellenanzeigen
  - Immobilienmarkt
  - Automobilmarkt
  Aus der Region
 - Regionale Infos
 - Berichte / Reports
 - Newsarchiv Brohltal
 - Newsarchiv Kreis  AW
 - Newsarchiv Region
  - Veranstaltungen
  - Gewerbeverein Kempenich
  Verzeichnisse
  - Ärzte / Gesundheit
  - Freizeit A-Z
  - Gastronomie A-Z
  - Vereine A-Z
  - Wirtschaft A-Z
  - Zimmernachweis
  Interaktiv
  - Onlinespiele
  - Bildergalerie
  - Online Coupons
  - Downloads
  - Links / Surfguide
  - Lexikon
  Service & Info
  - Portalsuche
  - Websuche
  - Ihre Werbung
  - FAQ / Hilfe
  - Kontakt

 


Statistik

Besucher gesamt:

3949161
Letzte Woche:
17383
Diese Woche:
3510
Besucher Heute:
834
Gerade Online:
7


Ihre IP:
54.167.243.214

Werbung 




 
Werbung 
 

Zahlreiche Unfälle an einem Tag – Mehrere Verletzte

Brohltal / Kreis Ahrweiler. Der vergangene Freitag war aus Sicht der Verkehrsteilnehmer kein guter Tag. Mehrere Unfälle ereigneten sich im Kreis Ahrweiler. Die Feuerwehr Brohltal wurde zweimal alarmiert. Im Einsatz waren auch die Feuerwehren aus der Verbandsgemeinde Bad Breisig und der Stadt Rheinbach.

Der erste Unfall ereignete sich kurz vor dem Autobahndreieck Bad Neuenahr-Ahrweiler um 8.15 Uhr auf der A61. Ein 52jähriger Pkw-Fahrer war auf dem linken Fahrstreifen in Richtung Koblenz unterwegs. Beim Überholvorgang eines Wohnmobiles, welches mit zwei Personen besetzt war, kam sein Wagen ins Schleudern und kollidierte mit dem neben ihm fahrenden Wohnmobil. Dieses geriet ebenfalls ins Schleudern. Der Pkw kam auf dem linken, das Wohnmobil stark beschädigt auf dem rechten Fahrstreifen zum Stehen. Der Gesamtschaden beläuft sich schätzungsweise auf 40.000EUR. Alle drei Personen wurden vor Ort rettungsdienstlich behandelt und kamen anschließend in nahegelegene Krankenhäuser. Glücklicherweise wurde niemand schwerstverletzt. Während den Bergungsmaßnahmen musste die Richtungsfahrbahn Süd für ca. 45 Minuten, im weiteren Verlauf erneut für ca. 5 Minuten voll gesperrt werden. Die Staulänge dürfte sich zeitweise auf schätzungsweise 10 Kilometer belaufen haben. Im Einsatz war auch die Feuerwehr aus Rheinbach.

mehrere Unfälle Kreis Ahrweiler
Unfall auf der A61 vor dem Autobahndreieck Bad Neuenahr -Ahrweiler

Auch wenn es im vorliegenden Fall keinerlei größeren Probleme gab, möchte die Polizeiautobahnstation die Verkehrsteilnehmer erneut sensibilisieren, bei solchen Ereignissen immer eine Rettungsgasse für die Einsatz- und Rettungskräfte freizuhalten.

Gegen 13:15 Uhr wurde dann ein schwerer Verkehrsunfall auf der L 87 zwischen Gönnersdorf und Rheineck gemeldet. Neben der Feuerwehr aus der Verbandsgemeinde Bad Breisig wurde auch die Niederzissener Feuerwehr alarmiert. Vor Ort fand man ein französisches Auto, was sich bei regenasser Fahrbahn überschlagen hatte. Der Fahrer konnte sich zum Glück selber aus dem Fahrzeug befreien und wurde nur leicht verletzt. Die Niederzissener Feuerwehr, die bei solchen Unfällen eine Ersatzrettungsschere zur Verfügung stellt, konnte ihre Einsatzfahrt abbrechen.

mehrere Unfälle Kreis Ahrweiler

mehrere Unfälle Kreis Ahrweiler
Unfall auf der L87 bei Rheineck


Gegen 14.00 Uhr ereignete sich auf der B 257 zwischen Kalenborn und dem Meckenheimer Kreuz ein weiterer Verkehrsunfall, bei dem ein 19-jähriger Fahrer schwer verletzt und ein 68-jähriger Fahrer leicht verletzt wurde. Der 19-Jährige war auf regennasser Fahrbahn, offensichtlich infolge nicht angepasster Geschwindigkeit, ins Schleudern geraten und mit dem entgegenkommenden PKW zusammen gestoßen. Während der junge Fahrer mit Verdacht auf Schädel-Hirn-Trauma und Prellungen in die Uniklinik Bonn eingeliefert werden musste, kam der Fahrer des anderen PKW mit leichten Verletzungen davon. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 12000,- EUR. Während der Verkehrsunfallaufnahme musste die B 257 teilweise voll gesperrt werden. Bei beiden Fahrzeugen dürfte wirtschaftlicher Totalschaden entstanden sein.


Auf der L 83 zwischen Bad Neuenahr und Königsfeld verunfallte gegen 14.45 Uhr ebenfalls auf regennasser Straße ein PKW. In einer Rechtskurve kam ein 21-jähriger Fahrer nach rechts von der Straße ab und anschließend im Straßengraben zum Stehen. Der Schaden beläuft sich hier auf ca. 1000,- EUR. Der Fahrer blieb unverletzt.


Um ca. 17:20 Uhr wurde dann die Feuerwehr Brohltal wieder zu einem Verkehrsunfall alarmiert. Auf der A61 hatte ein PKW die Fahrbahn verlassen und wurde über die Leitplanke geschleudert. Der Fahrer hatte hier ebenfalls Glück und wurde nur leicht verletzt.

Fotos: Thola Media

Nachricht vom 20.8.17 17:01

zurück | News-Drucken

Werbung 
WERBUNG
 
Brohltal Aktuell - die letzten 10 Meldungen
ticker5
Newsarchiv Brohltal Newsarchiv Kreis Ahrweiler Newsarchiv Regional

Werbung 

Stadtmagazin Version 1.4.3.7 | Lizenz N°: osm5060-0038-2006p c-frei | Copyright: Mateo & Mewis AG

 


Speisekarten Online!

- Aus Gastronomie A-Z

Permanentlink  Café Restaurant M...  




Bilderrätsel


Ein Bild aus unserer Bildgalerie
 

Zufallsbild aus der Bildergalerie

  
Besuchen Sie unsere Bildergalerie mit einer großen Bildauswahl!

Werbung