header  
Suche
WERBUNG
Neue Seite 1

  Online Magazin

  - Startseite / Home
   Anzeigenmärkte
  - Kleinanzeigen
  - Kontaktanzeigen
  - Stellenanzeigen
  - Immobilienmarkt
  - Automobilmarkt
  Aus der Region
 - Regionale Infos
 - Berichte / Reports
 - Newsarchiv Brohltal
 - Newsarchiv Kreis  AW
 - Newsarchiv Region
  - Veranstaltungen
  - Gewerbeverein Kempenich
  Verzeichnisse
  - Ärzte / Gesundheit
  - Freizeit A-Z
  - Gastronomie A-Z
  - Vereine A-Z
  - Wirtschaft A-Z
  - Zimmernachweis
  Interaktiv
  - Onlinespiele
  - Bildergalerie
  - Online Coupons
  - Downloads
  - Links / Surfguide
  - Lexikon
  Service & Info
  - Portalsuche
  - Websuche
  - Ihre Werbung
  - FAQ / Hilfe
  - Kontakt

 


Statistik

Besucher gesamt:

4181865
Letzte Woche:
22502
Diese Woche:
3454
Besucher Heute:
747
Gerade Online:
15


Ihre IP:
54.198.183.184

Werbung 




 
Werbung 
 

Erstmeldung: 2 Schwerverletzte: Auto rast mit 200 km/h in Brohltal Ost hinein

Niederzissen / A61 - Brohltal Ost. Es war ein kurioser Unfall am Montagabend und unzählige Trümmerteile waren über 300 Meter verteilt. Es dauerte, bis Polizei und Einsatzkräfte, die Feuerwehr Brohltal war auch im Einsatz, die Orientierung hatten und der Unfallhergang ist bisher immer noch nicht genau geklärt. Vermutlich ca. 1 km vor der Einfahrt zur Raststätte Brohltal-Ost verlor der Fahrer eines Mercedes um 17:43 Uhr nach Aussage des Beifahrers aufgrund einer gesundheitlichen Beeinträchtigung die Kontrolle über sein Fahrzeug.

Unfall Brohltal Ost

Daraufhin raste das Fahrzeug mit ca. 200 km/h ungebremst auf das Raststätten-Gelände und verursachte dort hohen Sachschaden. Direkt an der Tankstelle durchbrach er eine Plexiglasscheibe. Danach fuhr der Wagen mit hoher Geschwindigkeit die Straße, die als Schwerlastspur dient, geradeaus weiter und prallte einige Meter später gegen mehrere große Felsbrocken, die am Rand als Begrenzung standen. Einer der Felsbrocken muss sogar um die 100 Meter nach rechts auf eine Parkfläche geschleudert worden sein. Die Fahrt des Kombis war aber noch nicht zu Ende. Durch den Aufprall überschlug sich der Wagen und kam erst nach 200 Meter auf der Schwerlastspur zum Stillstand.

Unfall Brohltal Ost

Ein italienisches Wohnmobil wurde durch den Unfall schwer beschädigt. Ein großes Loch an der Seite sowie kaputte Fensterscheiben muss wohl einer der herumfliegenden Steine verursacht haben. Auch ein Sattelzug wurde beschädigt.

Beide Insassen des PKW, Vater und Sohn, wurden bei dem Unfall schwer verletzt und mit Hubschrauber und Rettungswagen in umliegenden Kliniken gebracht. Die Gesamtschadensumme beläuft sich auf circa 50.000EUR. Die Rastanlage war komplett für die Dauer von 4h gesperrt.

Weiter Infos mit weiteren Stimmen folgt in einem Filmbeitrag.

Unfall Brohltal Ost

Unfall Brohltal Ost

Unfall Brohltal Ost

Unfall Brohltal Ost

Unfall Brohltal Ost

Unfall Brohltal Ost

Unfall Brohltal Ost

Unfall Brohltal Ost

Unfall Brohltal Ost

Unfall Brohltal Ost

Nachricht vom 7.8.17 22:41

zurück | News-Drucken

Werbung 
WERBUNG
 
Brohltal Aktuell - die letzten 10 Meldungen
ticker5
Newsarchiv Brohltal Newsarchiv Kreis Ahrweiler Newsarchiv Regional

Werbung 

Stadtmagazin Version 1.4.3.7 | Lizenz N°: osm5060-0038-2006p c-frei | Copyright: Mateo & Mewis AG

 


Speisekarten Online!

- Aus Gastronomie A-Z

Permanentlink  Café Restaurant M...  




Bilderrätsel


Ein Bild aus unserer Bildgalerie
 

Zufallsbild aus der Bildergalerie

  
Besuchen Sie unsere Bildergalerie mit einer großen Bildauswahl!

Werbung