header  
Suche
WERBUNG
Neue Seite 1

  Online Magazin

  - Startseite / Home
   Anzeigenmärkte
  - Kleinanzeigen
  - Kontaktanzeigen
  - Stellenanzeigen
  - Immobilienmarkt
  - Automobilmarkt
  Aus der Region
 - Regionale Infos
 - Berichte / Reports
 - Newsarchiv Brohltal
 - Newsarchiv Kreis  AW
 - Newsarchiv Region
  - Veranstaltungen
  - Gewerbeverein Kempenich
  Verzeichnisse
  - Ärzte / Gesundheit
  - Freizeit A-Z
  - Gastronomie A-Z
  - Vereine A-Z
  - Wirtschaft A-Z
  - Zimmernachweis
  Interaktiv
  - Onlinespiele
  - Bildergalerie
  - Online Coupons
  - Downloads
  - Links / Surfguide
  - Lexikon
  Service & Info
  - Portalsuche
  - Websuche
  - Ihre Werbung
  - FAQ / Hilfe
  - Kontakt

 


Statistik

Besucher gesamt:

6966838
Letzte Woche:
31007
Diese Woche:
10843
Besucher Heute:
1393
Gerade Online:
18


Ihre IP:
3.234.143.26

Werbung 




 
Werbung 
 

  40 Jahre Fanfarenzug Brohltalklänge Niederzissen


Schon in den 20er gab es die "Knöppelchesmusik"

Die "Knöppelchesmusik" bei der Fahnenweihe des Sportvereins, 28.6.1925. Diese Musikgruppe bestand seit Anfang der 20er Jahre. Ludwig Bous lehrte die jungen
Männer das Flötespielen, Leonhard Becker das Trommeln. Der erste Tambourmajor war Johann Fuhrmann bis ca. 1928. Ihm
folgten Johann Michels und Friedel Klaes. Nachdem die Musikgruppe kurzzeitig von den Franzosen verboten worden war, wurde die"Knöppelchesmusik" Mitte der 20er Jahre neu gegründet und bestand nun bis zum Beginn des Zweiten Weltkriegs.
Nach dem Krieg erfolgte eine weitere Gründung 1954 bis ca. 1960. War die "Knöppelchesmusik" bis dahin stets eine Abteilung des Sportclubs gewesen, so gründete sie
sich 1968 als eigener Verein "Spielmannszug Brohl­talklänge 1968"

Foto: Der Tambourclub ca. 1955. Vorne (v.l.): Peter Stürmer, Alfons Loch † hinten: Peter Gilles, Hans Josef Groß, Werner Loch †, Erich Stoll, Helmut Seiwert, Walter Stürmer †, Erich Nürenberg, Karl Groß.
1968 fand der erste Auftritt beim Martinszug statt

1968 begann der heutige Fanfarenzug unter dem 1. Vorsitzender Paul Michels als Spielmannszug. Der erste Auftritt fand im gleichen Jahr beim Martinszug statt. 1978 kamen die ersten Fanfaren hinzu. In den ersten Jahren wurde das Corps von Hermann J. Gill als Tambourmajor erfolgreich geleitet, dem später Paul Michels folgte. Fotos: links: Der erste Spielmannszug Anfang der 70er Jahre.
rechts: Remagen 1971 mit den zweiten Uniformen
1980 wurde aus dem Spielmannszug ein moderner Fanfarenzug

Im Jahre 1980 wurde aus dem Spielmannszug ein moderner Fanfarenzug. Ab der Gründung der Fanfarenabteilung wurde die Brohltalklänge bis 2002,sehr erfolg­reich von Heiner Degen »OHM-Hein« geführt.
Die Brohltalklänge 2008

Heute wird die Brohltalklänge von Diana Schug dirigiert. Vorsitzender ist Hartmut Werner

 

Werbung 
WERBUNG

 

Werbung 

Stadtmagazin Version 1.4.3.7 | Lizenz N°: osm5060-0038-2006p c-frei | Copyright: Mateo & Mewis AG

 


Speisekarten Online!

- Aus Gastronomie A-Z

Permanentlink  Café Restaurant M...  




Bilderrätsel


Ein Bild aus unserer Bildgalerie
 

Zufallsbild aus der Bildergalerie

  
Besuchen Sie unsere Bildergalerie mit einer großen Bildauswahl!

Werbung